09.03.16 16:08 Uhr
 70
 

Eurowings will 700 neue Mitarbeiter einstellen

Die Billigflugtochter der Deutschen Lufthansa, Eurowings, hat vor, zirka 700 Mitarbeiter einzustellen. In erster Linie stünden dabei Flugbegleiter und Piloten im Vordergrund.

Diese Pläne gab der Vorstand der Lufthansa und gleichzeitiger Eurowings-Chef Karl Ulrich Garnadt auf der Berliner Reisemesse ITB bekannt. Die meisten Neueingestellten werden in Düsseldorf zum Einsatz kommen.

Das Ziel von Eurowings sei, in ein paar Jahren auf Platz Drei der Billigfluggesellschaften in Europa zu stehen. Derzeit verlaufen die Flüge auf den Langstrecken nach Thailand und Dominikanische Republik reibungslos, so der Eurowings-Vorstand.