09.03.16 14:36 Uhr
 77
 

Auffahrunfall in Minden

Am gestrigen Dienstag gegen 12:00 Uhr kam es auf der Königstraße in Minden zu einem Verkehrsunfall.

Eine 33-jährige Autofahrerin wollte, links abbiegen musste verkehrsbedingt bremsen. Daraufhin fuhr der Autofahrer hinter ihr mit seinem BMW auf ihren Wagen auf. Die Beifahrerin des Unfallverursachers und deren Kind wurden ins Krankenhaus gebracht.

Auch die Clio-Fahrerin wurde ins Hospital eingeliefert. Der durch den Unfall entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Minden, Auffahrunfall
Quelle: presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 20:23 Uhr von tvpit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und mein Lokus ist verstopft. Aber nicht in Minden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?