09.03.16 14:36 Uhr
 58
 

Auffahrunfall in Minden

Am gestrigen Dienstag gegen 12:00 Uhr kam es auf der Königstraße in Minden zu einem Verkehrsunfall.

Eine 33-jährige Autofahrerin wollte, links abbiegen musste verkehrsbedingt bremsen. Daraufhin fuhr der Autofahrer hinter ihr mit seinem BMW auf ihren Wagen auf. Die Beifahrerin des Unfallverursachers und deren Kind wurden ins Krankenhaus gebracht.

Auch die Clio-Fahrerin wurde ins Hospital eingeliefert. Der durch den Unfall entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Minden, Auffahrunfall
Quelle: presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrische Kinderbraut: "Die erste Nacht war der Horror"
Neubrandenburg: Zahnarzt unter Terrorverdacht
"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 20:23 Uhr von tvpit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und mein Lokus ist verstopft. Aber nicht in Minden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hawaii: Obamas Heimat bekommt 1,5 Millionen Quadratkilometer Meeresschutzgebiet
Türkei stellt mit Megabauwerk über Bosporus Weltrekorde auf
Syrische Kinderbraut: "Die erste Nacht war der Horror"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?