09.03.16 14:33 Uhr
 353
 

AfD betreibt eigene Datenbank für Straftaten gegen ihre Parteimitglieder

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat eine eigene Datenbank eröffnet, in der sie Straftaten erfassen will, die gegen Parteimitglieder oder Parteigebäude begangen wurden.

Die "Zentrale Erfassungsstelle Salzgitter" (Zess) soll Attacken auf Politiker endlich erfassen, denn dies geschehe nicht, so der niedersächsische AfD-Chef Paul Hampel.

Für die Datenbank zuständig sind sechs ehrenamtliche Mitarbeiter, darunter ehemalige Richter, Staats- und Rechtsanwälte sowie Ex-Polizisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Straftat, Datenbank
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan will Geheimdienste und Militär übernehmen
Angela Merkel: Deutschland befindet sich im Krieg gegen den IS
In Bayern soll es künftig mehr Abschiebungen und mehr Polizei geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 14:38 Uhr von Neologismus
 
+7 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2016 14:53 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2016 15:10 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2016 15:10 Uhr von Justus5
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2016 15:18 Uhr von architeutes
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffentlich sind die Wahlen bald vorbei , dann hört der ganze Schwachsinn "AfD frisst Kinder" auf, und die AfD muss zeigen wer sie sind.
Für mich immer noch eine Art Protestbewegung , wie früher die Grünen da ging es genauso ab , da waren es sie denen alles mögliche untergejubelt wurde.
Hier werden sich keine Extremisten etablieren können , das sollte jeden klar sein , der neutral zusieht.

Ich muss nicht wählen und sehe den Theater aus der Ferne zu.
Hier wird entschieden zuviel Panik geschürt.
Kommentar ansehen
09.03.2016 16:00 Uhr von Wil
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
AFD-Wähler sind keine Nazis.
Denn warum sollten Nazis die AFD wählen, wenn es die NPD gibt?
Ist doch total unlogisch, denn das schwächt die NPD und ist NPD-feindlich.

Der Super-Nazi
Kommentar ansehen
09.03.2016 16:11 Uhr von Justus5
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2016 17:42 Uhr von Charly48
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Leute in BadenWürtenberg geht wählen.
AFD unbedingt wählen.
Fangen wir endllich an die Frau Merkel vom Tron zu stoßen.

[ nachträglich editiert von Charly48 ]
Kommentar ansehen
09.03.2016 17:47 Uhr von Charly48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Thron (sorry)

[ nachträglich editiert von Charly48 ]
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:53 Uhr von slick180
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
und wann oeffnet die afd ihr erstes "umerziehungslager" ?
Kommentar ansehen
09.03.2016 20:46 Uhr von Fiffty-Sven
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
AfD betreibt eigene Datenbank für Straftaten, die von ihren Parteimitgliedern verübt wurden. Die ist auch viermal so gross.
Kommentar ansehen
10.03.2016 08:30 Uhr von Brit2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum sollten sie das nicht tun (dürfen)?
Kommentar ansehen
10.03.2016 08:35 Uhr von Mingo82
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Für alle die es noch nicht begriffen haben. Anbei eine Aufschlüsselung des AFD Programms: https://goo.gl/

Die wollen den KLEINEN MANN fertig machen und vorschreiben wie er zu leben hat. Aber ja. Die wollen nur unser Bestes. Und als Frau hat man da so oder so keine guten Karten.

Beatrix von Storch ist übrigens auch die Frau, die glaubt dass eine ausgerutschte Maus zum Verfassen eines ganzen Essays führt. -.-
Kommentar ansehen
10.03.2016 09:56 Uhr von Charly48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Du kopierst Deinen Mist den Du verzapfst wohl in jede neue Nachricht
Die geschrieben wird, das ändert aber gar nichts daran das wir AFD wählen
Und der Frau Merkel und CO einen Dämpfer verpassen der sich gewaschen hatt.
Alles klar.
Wir wollen einfach nicht noch mehr Kameltreiber und Vergewaltiger im Ländle haben.
AFD wählen das ist die Devise es gibt keine andere Möglichkeit gegen die
Vergewaltiger Brut.
Kommentar ansehen
10.03.2016 10:48 Uhr von Kaputt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Welcome in Nazi Deutschland ."

Es heisst "Welcome to ..."

Wenn schon Englisch, dann bitte richtig.
Kommentar ansehen
10.03.2016 11:49 Uhr von Justus5
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr interessant: Die (mehr oder weniger) Pro-AfD-Postings sind alle drin.
Und die (mehr oder weniger) kritischen oder satirischen Postings zu AfD (wie die meinigen) sind alle gesperrt.

Diskutable Geisteshaltung hier....
(Dieses Posting ist wohl auch bald gesperrt.)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball:José Mourinho sortiert Bastian Schweinsteiger aus
Syrien: Angriff der Anti-IS-Allianz soll Zivilisten getötet haben
Türkei: Vermögen von Beamten soll beschlagnahmt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?