09.03.16 13:43 Uhr
 209
 

Indien: Nach Vergewaltigung und Anzündung ist 15-Jährige nun tot

In Indien wurde bei der Hauptstadt Neu Delhi ein 15 Jahre altes Mädchen zuerst vergewaltigt und dann angezündet (ShortNews berichtete).

Nun starb das Mädchen an seinen massiven Verletzungen, denn 95 Prozent seiner Haut waren verbrannt.

Der mutmaßliche Täter ist 20 Jahre alt und soll das Mädchen bereits im Vorfeld mehrfach belästigt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Indien, tot
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Ägypten: Katastrophe an der Küste - Mindestens 162 Flüchtlinge ertrunken
Brandenburg: Dutzende Ortsschilder mit rechten Parolen beklebt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 13:52 Uhr von Ming-Ming
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht einmal Tiere würden sowas tun...

(ich meine das Anzünden)
Kommentar ansehen
09.03.2016 14:47 Uhr von Infidel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der/ Die/ Das Anzündung?
Kommentar ansehen
09.03.2016 15:05 Uhr von Justus5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auch Indien kommt nicht zur Ruhe.....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?