09.03.16 12:33 Uhr
 1.330
 

USA: Berühmte Wachowski-Brüder sind jetzt Schwestern, da beide transsexuell sind

Die Brüder Wachowski sind bekannt für ihren Film "Matrix". Jetzt sind die Zwei aber Schwestern, denn beide sind transsexuell. Am gestrigen Dienstag outete sich Lilly Wachowski, vorher bekannt als Andy, ebenfalls als Frau. Larry, heute bekannt als Lara, tat dies bereits 2012.

Lilly Wachowski sagt, sie fühlte sich gezwungen, von sich aus mit der Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen, da ein Journalist der "Daily Mail" sie ständig zu einem Interview über ihre Sexualität zwingen wollte.

Sie sagte unter anderem, dass sie einen schweren Stand in der Transgender-Community hatte und während des Verwandlungsprozesses von den Medien attackiert wurde. Man werde dämonisiert und als das Böse angesehen. Man würde sie sogar als Raubtier betrachten, wenn sie die Toilette benutzen wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Schwester, Transsexueller
Quelle: scmp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mutter hätte mich vom Hof gejagt" - Schäfer Heinrich lehnt Dschungelcamp ab
David Hasselhoff verdingt sich künftig als Sänger auf einem Kreuzfahrtschiff
Großbritannien: Seltenes Dodo-Skelett wird bei Auktion versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 13:16 Uhr von DoomZ
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Genau, beide!
Muss man dazu noch viel sagen?

Durchgeknallt.
Kommentar ansehen
09.03.2016 13:28 Uhr von Shortster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"(Sexual) Predator" in diesem Zusammenhang als "Raubtier" zu übersetzen ist ja mal putzig...
Kommentar ansehen
09.03.2016 13:41 Uhr von architeutes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@DoomZ
Bruder und Schwester wäre süß , oder nicht du Schelm , Bussy.
Kommentar ansehen
09.03.2016 14:33 Uhr von HanzAyger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Transsexuell ist an dieser Stelle nicht ganz korrekt, beide sind Transgender!
Kommentar ansehen
09.03.2016 14:52 Uhr von failed_1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na und? Lasst sie doch machen O.o
Kommentar ansehen
09.03.2016 15:35 Uhr von Sagnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@HanzAyger

Dann erkläre mal beide begriffe aber nehem bitte nicht die Wikipedie dazu da es falsch ist was da steht

Transgender das Gender beschreibt nur das geschlecht genau so wie das Sexuell in der Deutschen form,wir Transsexuellen in Deutschlang benutzen auch oft Transgender da viele Transsexuell immer nur verstehen das man Sex haben will und nicht das man das andere Geschlecht angehört.

Ich denke das du HanzAyger auch Transsexuell bist und alle höhen und tiefen und auch alles schon hinter dir hast und es uns noch besser erklären kannst und nicht die falschen sachen die in der Wiki stehen.

Schöne Grüßen von eine TS/TG
Kommentar ansehen
09.03.2016 15:57 Uhr von DasWortDesTages
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen die zwei machen was sie wollen. Stört doch niemanden.

Hauptsache sie arbeiten irgendwann an einer neuen Matrix-Trilogie ;)
Kommentar ansehen
09.03.2016 16:18 Uhr von nexuscrawler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@shortster

hmm, warum denn, predator bedeutet doch Raubtier, ist doch korrekt!
Kommentar ansehen
09.03.2016 17:05 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"aus dem Film "Matrix"

Wüsste nicht, dass die da mitgespielt haben, die haben Regie geführt und das Drehbuch geschrieben. Meine Fresse.
Kommentar ansehen
10.03.2016 02:40 Uhr von wombie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie man an diversen Kommentaren hier sieht scheint´s doch eher so zu sein dass man als GLBT am besten einen Waffenschein mit zugehoeriger geladener Schusswaffe besitzt. Und das sage ich als Waffengegnerin.

in DE haben´s transsexuelle eh schwer, besonders nachdem das Transsexuellengesetz als nicht Grundgesetzkonform gekippt wurde. Gesellschaftlich und beruflich sind transsexuelle in DE meist erledigt. Was fuer ein rueckstaendiges Barbarenland.
Kommentar ansehen
02.08.2016 08:26 Uhr von Informierte_Kreise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Eltern tun mir leid...
Kommentar ansehen
21.08.2016 08:06 Uhr von DoctorWho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SagNix:

Du solltest deinem Namen besser folgen.

Einer meiner besten Kumpels ist Transmann und ich hatte in seiner Szene, in der ich gelegentlich mit unterwegs bin oft das Erlebnis, dass Leute wie Du stinknormalen Nicht-Trans eine geheime oder unterdrückte Transgender-, Transsexuelle-, Homoerotische oder sonstwas Neigung unterstellen.

Und das ist erstens unglaublich nervig und arrogant und zweitens einfach falsch.

Ich bin ein Kerl mittleren Alters und nein, ich habe mich noch nie für Schwänze interessiert. Nein, ich fand den Gedanken über mich als Frau einfach falsch und unangebracht. Ja, ich ficke gerne und zwar nur Muschis und nein, ich schminke mich nicht, auch nicht im Geheimen und zieh mir auch keine High Heels an. Das überlasse ich meiner Frau, bei der ich dann einen Ständer kriege wenn sie mit ihrem Zuckerarsch vor mir hin- und herwackelt. Nein, das ist nicht sexistisch oder homophob. Das ist eine verdammte Tatsache und ich bin´s leid, dass Leute wie du ständig in der ganzen Welt eine sonstwie geartete Abweichung der Sexualität oder Geschlechtsidentifikation sehen.

Du wirst es zwar nicht glauben, aber es gibt auch neben allen Transgender, Gender-fluid, Homosexuellen, Pansexuellen und Leuten die sich als Kampfhelikopter identifizieren tatsächlich auch Leute, die einfach und zwar NUR aufs andere Geschlecht stehen, NUR mit diesem Sex haben wollen und sich auch selbst nicht in irgendeinem anderen Körper sehen wollen.

Ende der Diskussion,

dein sichtlich genervter Doc.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Interview: Sigmar Gabriel verteidigt Stinkefinger gegen pöbelnde Neonazis
Gabriel fordert jetzt Obergrenze für Integration
AfD/CSU: Söder und Petry fordern Rückführung Hunderttausender Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?