09.03.16 10:49 Uhr
 192
 

Sachsen-Anhalt: Tod eines 13-Jährigen - Gleichaltriger unter Verdacht

Wie kürzlich berichtet wurde, war ein zunächst vermisster 13-jähriger Junge in Bad Schmiedbar in Sachsen-Anhalt tot aufgefunden worden. Die Leiche wies Gewalteinwirkungen auf.

Den ersten Ermittlungen zufolge ist jetzt ein gleichaltriger Junge unter Verdacht geraten. Bei der Befragung des 13-Jährigen habe er zugegeben, den getöteten Jungen gekannt zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Tatverdächtige "zu seinem eigenen Schutz" in eine geschlossene Einrichtung gebracht. Gesetzlich gesehen, ist ein 13-Jähriger noch ein Kind und kann nicht bestraft werden. Das Gesetz sieht erst ab 14 Jahren eine Verurteilung vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sachsen, Verdacht, Sachsen-Anhalt
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ausnahmezustand in München: Unter den Todesopfern vom Amoklauf sind drei Türken
Münchener Amokschütze besorgte sich seine Waffe im Darknet
USA: Dritte Frau behauptet, von Donald Trump sexuell angegriffen worden zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2016: Russisches Team darf doch teilnehmen
Türkei: Erdogan beschimpft Standard and Poor´s nach Herabstufung der Bonität
Türkei: Wirtschaft als Achillessehne Recep Tayyip Erdogans


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?