09.03.16 10:01 Uhr
 366
 

So hält der Autoreifen länger

Um möglichst lange Autoreifen nutzen zu können, helfen schon ein paar Tipps, die das Leben vom Gummi verlängern.

Oberste Regel sollte sein, nicht über spitze Gegenstände zu fahren, denn auch bei kleinen Schäden kann bereits Wasser in das Reifeninnere kommen, was den Stahlmantel zum rosten bringen kann.

Fahrten über Bordsteinkanten sollte man vermeiden, da es dadurch zum Reifenplatzer kommen kann. Außerdem sollte man regelmäßig den Reifendruck prüfen, da zu niedriger Druck den Verschleiß deutlich erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Reifen, Verlängerung, Haltbarkeit
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2016 10:51 Uhr von rpk74ger
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu vergessen: Nicht auf die Reifen schießen, nicht durch Feuer fahren und auf gar keinen Fall direkt aus dem Gefrierfach auf das Auto ziehen.... Echt jetzt??!! Nicht über spitze Gegenstände fahren?
Kommentar ansehen
09.03.2016 10:59 Uhr von kuno14
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
auch burnouts sollen die haltbarkeit beeinflussen.......
und bei mondrovern stehts ein bar weniger aufpumpen........
Kommentar ansehen
10.03.2016 22:18 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hätte gedacht, daß so banale Dinge, die ohnehin jeder Autofahrer weiß und beachtet, dazu führen können, daß der Reifen länger hält?
Kommentar ansehen
12.03.2016 17:58 Uhr von mace_windu