08.03.16 19:04 Uhr
 6.334
 

Eltern schalten lustige Zeitungsanzeige zum 18. Geburtstag ihres Sohnes

Diese Annonce in der "Westfalenpost Siegen" hat es in sich. Die Eltern eines 18-jährigen Sohnes haben dort eine Anzeige geschaltet, die ihm die Augen öffnen soll.

"Bleib so wie du bist, chille und zocke so oft es geht, lass alle Klamotten auf dem Boden liegen...", heißt es dort.

Natürlich ist dies nicht der Wunsch der Eltern, dass das auch so bleibt, denn eigentlich sollte der Sohn dieses Verhalten ändern, das er bis dato an den Tag gelegt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Eltern, Geburtstag, Anzeige
Quelle: rtlnext.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porno läuft in Münchner Apotheke: Jetzt ist ein Video aufgetaucht
AfD-Politiker: Facebook-Post sorgt für Lachkrämpfe
Australien: Mann findet nach Einspringen eines für ihn Zahlenden tolle Notiz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2016 19:04 Uhr von Der_Linke
 
+14 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.03.2016 19:11 Uhr von Streetpainter
 
+34 | -7
 
ANZEIGEN
@ Der_Linke
Hast du keine Beruhigungstropfen mehr?
Anders ist dein Kommentar nicht zu erklären.
Kommentar ansehen
08.03.2016 19:28 Uhr von Laus_Leber
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.03.2016 19:44 Uhr von Katerle
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Der Sohn sollte das so machen wie es von ihm in der Anzeige empfohlen wird. Und wenn die Eltern meckern, einfach das Geschriebene unter die Nase halten. Schließlich hätten die das gleich richtig rum schreiben lassen können.
Kommentar ansehen
08.03.2016 19:58 Uhr von Kaputt
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man solche Anzeigen in Kreisen der Linken lustig findet, dann muss man sich doch ernsthafte Gedanken über das intellektuelle Niveau in diesen Kreisen machen.
Kommentar ansehen
08.03.2016 20:09 Uhr von honso
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ganz einfach....fenster auf...klamotten raus....fenster zu !
Kommentar ansehen
08.03.2016 20:48 Uhr von brycer
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Oh Gott. Ich wusste gar nicht wie viele humorlose User es hier auf SN gibt, die diese Anzeige nicht als das verstehen, als das sie gemeint ist. Als kleiner Seitenhieb auf den Sohn.
Ja, die Eltern scheinen ihren Sohn zu lieben, trotz seiner ´Fehler´, die wohl 99% der Jugendlichen in diesem Alter an den Tag legen.
Der Sohn wird das mit Sicherheit auch verstehen.

Wenn ich schon den Spruch höre ´Die Jugend heutzutage...´
Glaubt ihr allen Ernstes dass ihr früher Engel wart. Träumt weiter.
Der_Linke ist vielleicht nicht strunzfaul, aber strunzendoof.
E kennt wohl nur eine Sprache, mit der er glaubt mit Jugendlichen reden zu können. Befehl und Gewalt. Dass man damit aber rein gar nichts, eher sogar das Gegenteil, erreicht, das geht im nicht ein. Hauptsache er kann seine Macht gegenüber anderen demonstrieren und alles tanzt nach seiner Pfeife.
Kommentar ansehen
08.03.2016 21:11 Uhr von nexuscrawler
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Der_Linke

Haha, ich möchte dich ja nicht ärgern, aber nen Scheiß würdest du tun...nixx mit Füsse unter meinem Tisch und macht was ich sage! Du scheinst keine Kinder zu haben.

Es ist nämlich so, die kleinen Scheisser sitzen am längeren Hebel, auch noch mit 18^^, willst du wissen warum?
WEIL MAN SEINE KINDER LIEBT! und dass wissen diese Monster ganz genau und daher kannst du denen auch mit nichts drohen, denn rausschmeissen tuste sie nicht, nur weilse Handtücher und Geschir rumliegen lassen....da muss schon was heftiges passieren, mein lieber!!!

Und komm mir nicht mit Erziehung, im besten Fall hast du 25 Prozent Einfluss auf deine Kinder, den Rest macht die Umgebung und die Medien, da hast du gar keine Chance, du Ahnungsloser!!!!!
Kommentar ansehen
08.03.2016 22:49 Uhr von Hanna_1985
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, brüllend komisch so eine Anzeige.
Wie heisst seine kleine Schwester nochmal?
Achja, Schnuckelpupine...
Kommentar ansehen
09.03.2016 04:14 Uhr von news_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2016 10:00 Uhr von flipperoffline
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ 08.03.2016 19:04 Uhr von Der_Linke

wenn das dein Sohn wäre hätte er wahrscheinlich schon lange einen Suizit vorgenommen, spätestens dann wenn er deine Statements hier auf SN gelesen hätte
Kommentar ansehen
09.03.2016 10:29 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei der Erziehung versagen und dann das eigene Kind öffentlich erniedrigen. Tolle Eltern.
Kommentar ansehen
09.03.2016 14:55 Uhr von HerrMerkel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Mutter hätte mir Hausarrest gegeben bis mein Zimmer korrekt und sauber gewesen wäre. Sie hätte so einen "Dreck" nie geduldet. Lang ist es her... aber so ist das wenn die Erziehung versagt ;-)
Kommentar ansehen
09.03.2016 18:07 Uhr von JustMe27
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Herrlich, wie der Linke hier auf geniale Art und Weise trollt und triggert und die dumme hiesige Masse fällt reihenweise drauf rein. Berechenbarkeit ist doch etwas wunderbares. ;) :D
Kommentar ansehen
12.03.2016 20:28 Uhr von klaus144
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im NF Tageblatt war sie auch. Spricht sich wohl schnell herum.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Übergriff auf Angestellte in Arcaden
Porno läuft in Münchner Apotheke: Jetzt ist ein Video aufgetaucht
Regensburg: Mario Barth lässt Fans mit Jahn-Shirt nicht in Donau-Arena


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?