08.03.16 08:55 Uhr
 1.454
 

Berlin: Linksextreme bekennen sich zu Anschlag

Nach dem Anschlag in Spandau auf die Bahntrasse, hat sich nun auf einer linksradikalen Internetseite die "Vulkangruppe Festung Europa sabotieren" zu der Brandstiftung bekannt. Ziel war es den Personen- und Güterzugverkehr empfindlich zu stören.

Die Gruppe rief zu weiteren Taten auf, um die Wirtschaft und die "Festung Europa" in ihrer Funktionsfähigkeit zu behindern. Ob diese obskure Gruppe wirklich die Tat verursacht hat oder es sich dabei um Trittbrettfahrer handelt, konnte noch nicht abschließend festgestellt werden.

Da die Behörden von einer politisch motivierten Brandstiftung ausgehen, hat der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Der Brand hatte am Montag für Einschränkungen im Bahnverkehr gesorgt. Unter anderem konnten Fernzüge nicht in Spandau halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kanni_Maltz
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Berlin, Anschlag, Spandau, Linksextrem
Quelle: morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2016 09:08 Uhr von architeutes
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Die Flüchtlingskrise bringt nicht nur Flüchtlinge mit sich.
Linke Gewalt , Rechte Gewalt , IS Schläfer , gewaltige kulturelle Schwierigkeiten , Kinderficker, zerstrittene Politiker die panisch wirken , hohe Kosten und paradoxer Weise als Gewinne verkauft , und einen ratlosen Bürger der sich allein gelassen fühlt, und nicht zuletzt Angst vor der Zukunft.
Und das in einen Jahr , die Prognosen für 2016 sind sogar noch mieser.
Wir schaffen das ganz sicher nicht , es wird weh tun.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
08.03.2016 09:10 Uhr von HollieWood
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Es waren keine Rechten?
Kommentar ansehen
08.03.2016 09:30 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.03.2016 09:37 Uhr von BoltThrower321
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm...der Definition nach ist das Terrorismus ?!?!!!
Kommentar ansehen
08.03.2016 09:45 Uhr von superhuber
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Sowas dämliches.

Würden diese Kriminellen mal die Leute mit Anschlägen etc. bekämpfen die sie als „Wurzel des Übels“ bezeichnen und zwar die verantwortlichen Politiker, so wäre das Handeln immer noch absolut kriminell und schlimm aber wäre von der Logik her nachvollziehbar.

Warum aber normale Bürger, Polizisten oder Gebäude in Privatbesitz angegriffen werden ist für mich nicht logisch.

Diese „Linken“ wären die ersten die nach der Polizei rufen, wenn sie selbst angegriffen werden – gleichzeitig werfen Sie aber Steine auf die Beamten und zünden deren Fahrzeuge an.
Kommentar ansehen
08.03.2016 09:51 Uhr von Mister-L
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Jedem linken der bei sowas erwischt wird,würde ich auf Lebenszeit seine Sozialhilfe streichen.
Kommentar ansehen
08.03.2016 09:55 Uhr von funi31
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.03.2016 09:57 Uhr von funi31
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.03.2016 10:10 Uhr von architeutes
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne ihre "Ziele" , die Gesellschaft hätten diese und andere Kakerlaken überhaupt keine Lebensgrundlage.
Das hat sich in all den Jahren nie etwas geändert.
Wenn sie mit 30 , Zahnlos und Alkoholiker , nicht mehr ohne Hilfe zurecht kommen, werden sie erst so richtig abhängig von der Gesellschaft die sie so sehr verachten , und die sie dennoch mit durch zieht.
Kommentar ansehen
08.03.2016 10:35 Uhr von Rolling_Stone
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Fall für Maas! Bitte sofort einen politischen Gipfel gegen RECHTS einberufen. Nein! das andere RECHTS bitte.
Kommentar ansehen
08.03.2016 10:47 Uhr von Laus_Leber
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist es egal, welche Radikalen (links oder rechts) Straftaten begehen, für mich sind die ALLE gestört.

Wieso zünden die nicht mal ihre eigenen PKWs/Fahrräder/Mülltonnen/Häuser/Ladenzeilen etc an oder randalieren bei sich zu Hause?

Sie gefährden mit ihren Aktionen nicht nur fremdes Menschenleben, sondern zerstören auch fremdes Eigentum.

Das Statement käme auch rüber, wenn sie sich selbst oder ihr eigenes Eigentum zerstören ohne eine Fremdgefährdung zu vollziehen.
Kommentar ansehen
08.03.2016 11:04 Uhr von Suffocatio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor man sein Haus verlässt, sollte man sich dieses vor Augen halten!

http://ecx.images-amazon.com/...
Kommentar ansehen
08.03.2016 12:09 Uhr von Zonk4711
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bist du Fatima Roth, wenn man dich für eine Empörung braucht ?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?