07.03.16 20:51 Uhr
 217
 

BKA hat geheime IS-Dokumente mit Infos zu ausländischen Kämpfern

Der Terrororganisation Islamischer Staat sind offenbar brisante Dokumente mit Informationen über ausländische Kämpfer abhanden gekommen. NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung liegen mehrere dieser Papiere vor.

Die Dokumente enthalten Angaben, die IS-Freiwillige gemacht haben. Dazu zählen etwa Aussagen zu Schleusern, Angehörigen und der Bereitschaft, als Selbstmordattentäter eingesetzt zu werden.

Das Bundeskriminalamt ist ebenfalls im Besitz solcher Papiere. Die Unterlagen könnten nun in Prozessen gegen IS-Rückkehrer verwendet werden, um die Mitgliedschaft in der Terrororganisation zu beweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Politik / Organisationen
Schlagworte: IS, BKA, Dokument
Quelle: tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2016 08:00 Uhr von delldesso
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn die Quelle dieser Brisanten Dokumente US Geheimdienste sind, bitte wegwerfen.

Bis heute warte ich immer noch auf den Fund der ABC-LKWs im Irak...
Kommentar ansehen
08.03.2016 08:00 Uhr von delldesso
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn die Quelle dieser Brisanten Dokumente US Geheimdienste sind, bitte wegwerfen.

Bis heute warte ich immer noch auf den Fund der ABC-LKWs im Irak...
Kommentar ansehen
19.04.2016 18:42 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
delidesso

UNMOVIC hat solche LKWs untersucht, siehe UNSC-Briefing durch Hans Blix vom 14.3. 2003.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?