06.03.16 19:57 Uhr
 151
 

Slowakei: Anti-Flüchtlings-Wahlkampf - Rechtsextreme Partei im Parlament

In der Slowakei ist nach einem Anti-Flüchtlings-Wahlkampf erstmals eine rechtsextremistische Partei ins Parlament eingezogen. Die mit ihrer rassistischen Hetze gegen Flüchtlinge und die Roma-Minderheit agierende LSNS kam auf acht Prozent.

Die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Fico kamen nach dem vorläufigen Ergebnis vom Sonntag auf 28,3 Prozent und verloren damit die absolute Mehrheit der Sitze.

Insgesamt sind acht Parteien im Parlament vertreten. Deshalb wird eine schwierige Regierungsbildung erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei, Wahlkampf, Parlament, Slowakei, Rechtsextreme
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?