06.03.16 19:42 Uhr
 551
 

Crossover von "Men in Black" und "21 Jump Street" hat wohl einen Regisseur gefunden

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass nach "21 Jump Street" und "22 Jump Street" auch "23 Jump Street" folgen wird. Doch dieser Film wird keine gewöhnliche Fortsetzung, sondern eine Art Crossover mit der "Men in Black"-Reihe.

Dies deckte der Sony Hack 2014 auf. Mit James Bobin ("Die Muppets") hat man womöglich einen Regisseur gefunden. Jonah Hill und Channing Tatum sind wohl so gut wie sicher wieder als Schmidt und Jenko in "23 Jump Street" zu sehen.

Tommy Lee Jones und Will Smith als Agents K und J wird es höchstwahrscheinlich nicht zu sehen geben. Man will auf eine junge Truppe setzen. Ein Produktionsstart ist für Juni 2016 angedacht. Das Drehbuch stammt von Rodney Rothman ("22 Jump Street").


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Crossover, Men in Black, 21 Jump Street
Quelle: moviepilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2016 19:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aja

Was für ein Unsinn fällt denen als nächstes ein? Zombies in 24 Jump Street?
Kommentar ansehen
06.03.2016 20:00 Uhr von BigWoRm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sorry also da fällt mir nichts gutes zu ein.

was haben die beiden filme denn für ein gemeinsames thema?

ok es kommen in beiden filmen zwei agenten vor aber da kann man auch andere filme kombinieren.

auch ohne vorher genaues zu wissen .. kack idee
Kommentar ansehen
06.03.2016 21:19 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die jagen dann jugendliche aliendealer?
man man.....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?