06.03.16 14:51 Uhr
 175
 

Hintertux: Skifahrer stürzt aus Sessellift und fällt neun Meter tief

Ein Mann aus Osnabrück hatte am Samstag Glück im Unglück. Der Skifahrer stieg am Hintertuxer Gletscher in einen Sessellift ein und stürzte kurze Zeit später neun Meter in die Tiefe.

Der Man kam beim Einsteigen in den Lift nicht richtig zum Sitzen, seine Jacke verfing sich in einer Schraube und er wurde mitgerissen.

Kurze Zeit danach stürzte er ab und landete im Tiefschnee. Der 40-Jährige zog sich Prellungen zu. Zudem erlitt er einen Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte / Unfälle
Schlagworte: Meter, Sturz, Skifahrer, Prellung, Skilift, Sessellift
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2016 15:10 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Skifliegen mal anders.
Kommentar ansehen
06.03.2016 15:46 Uhr von Kaputt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schief liegen mal anders.
Kommentar ansehen
06.03.2016 16:04 Uhr von Fiffty-Sven
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Als der 40-Jährige gegen 11.30 Uhr auf dem Sessel Platz nehmen wollte, klappte der Wind die Sitzfläche nach oben und er kam nur auf dem Rahmen zu sitzen, teilte die Polizei mit. Er versuchte noch in der Talstation wieder aus dem Sessellift auszusteigen, verfing sich mit seiner Jacke aber an einer Schraube und wurde bis zu zweiten Liftstütze mitgezogen. Dort konnte er sich nicht mehr halten und stürzte ab."
Kommentar ansehen
06.03.2016 18:45 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das Liftpersonal war noch verkatert vom Abend zuvor?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?