06.03.16 09:04 Uhr
 733
 

Wisconsin/USA: Mysteriöse Infektionswelle stellt die Behörden vor ein Rätsel

Die Behörden im US-Bundesstaat Wisconsin rätseln zurzeit über eine mysteriöse Infektionskrankheit. Seit November vergangenen Jahres haben sich bereits 44 Menschen mit dem Bakterium Elizabethkingia anophelis infiziert.

18 Personen sind seit einem Bericht auf dem Nachrichtensender "Fox News 6" gestorben. Allerdings ist noch nicht sicher, ob die Todesfälle wirklich im Zusammenhang mit dem Bakterium stehen.

Was die Infektionswelle ausgelöst hat, ist noch völlig unklar. In anderen Bundesstaaten der USA wurden bisher noch keine derartigen Fälle bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Rätsel, Wisconsin
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100 mal vergewaltigt: Deutsche Ärzte behandeln vom IS missbrauchte Frauen
Geldgier und falsche Hoffnungen: So verdienen Ärzte an todkranken Patienten
Studie: Chemotherapie macht Fingerabdrücke vorübergehend unlesbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlings- und Migrantenkriminalität
Weltweit boomen nun Burkini-Verkäufe im Netz
Friedrich zu Gabriels Stinkefinger: "Mir geht es bei dem linken Pack genau so"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?