06.03.16 08:24 Uhr
 1.033
 

Koblenz: Mann raucht seinen Joint unter Polizeifenster

Dumm gelaufen für einen Mann, der seine Marihuana-Zigarette direkt unter dem offenen Fenster des Koblenzer Hauptbahnhofs zu sich nahm.

Laut Mitteilung der Bundespolizei Trier vom vergangenen Freitag, handelte es sich bei dem Fenster nämlich zufällig um die Arbeitsräume der Bundespolizei.

Die Beamten erkannten den typischen Geruch von Marihuana und fanden bei dem 39-jährigen Raucher auch gleich den brennenden Joint und zudem noch etwas Marihuana.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Koblenz, Joint
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich
Schweiz: Sexueller Missbrauch an mehreren Mädchen - "Er war wie ein Tier"
Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner bestellte vor Mord Dildos in Übergröße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2016 08:46 Uhr von paulpaul
 
+22 | -13
 
ANZEIGEN
Na und?
Alkohol ist schädlicher, macht nicht selten aggressiv und verursacht jährlich unzählige Todesfälle. Da ist Gras ein harmloses Gartenkraut gegen.
Kommentar ansehen
06.03.2016 08:57 Uhr von Berlin0r
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
Und weil die Regierung zu dumm und uneinsichtig ist werden jetzt wegen dem bisschen Gras wieder Steuergelder für ein Verfahren verschwendet.
Wobei Geld zum Fenster rausschmeissen wird von der Politik ja astrein beherrscht.
Kommentar ansehen
06.03.2016 10:12 Uhr von floriannn
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Was will man von einem Kiffer erwarten :D
Kommentar ansehen
06.03.2016 10:50 Uhr von Brain.exe
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Jaja paulpaul Alkohol ist so schlecht, bestreitet auch niemand. Ändert aber nichts an den gefahren von Gras. Auch wenn ihr dämlichen Kiffer das nicht einsehen wollt.
Kommentar ansehen
06.03.2016 11:07 Uhr von bigX67
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@brain.exe:

welche vorurteile gegen grass hegst du denn?

marihuana ist:
- einstiegsdroge
- macht schwer süchtig
- macht krank
- führt zu psychosen
- isoliert
- macht arbeitsuntüchtig
Kommentar ansehen
06.03.2016 11:25 Uhr von Sonja12345
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat von bigX67:
"marihuana ist:
- einstiegsdroge
- macht schwer süchtig
- macht krank
- führt zu psychosen
- isoliert
- macht arbeitsuntüchtig"

Das passt beim Alkohol exakt genauso. Nur beim Alkohol kassiert der Staat ordentlich Steuern. Das kann er beim Gras nicht, weil das jeder zu einfach selbst anbauen und die Joints dann herstellen kann. Das Problem ist einfach nur das Geld, die Gesundheit der Bürger ist dem Staat schnurz, ansonsten müssten schon längst Alkohol und auch Zigaretten verboten sein. Sind sie aber nicht, weil der Staat daran sehr gut Steuern kassiert. Bei Zigaretten wird sogar extra noch was beigemischt, was die Sucht verstärkt.
Kommentar ansehen
06.03.2016 13:14 Uhr von crisis-induced
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War der Beck wieder unterwegs?
Kommentar ansehen
06.03.2016 13:53 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bigX67:

welche Vorteile von Alkohol gegenüber Gras siehst Du denn?

Alkohol ist:
- Einstiegsdroge
- Enthemmt
- führt zu schweren Unfällen durch Selbstüberschätzung oder dem Aussetzen rationalen Denkens
- macht viel zu viele aggresiv
- macht krank
- führt zu Realitätsverlust
- isoliert
- macht arbeitsuntüchtig
- führt zu schlechter Großschreibung ;-)
Kommentar ansehen
06.03.2016 14:49 Uhr von absolut_namenlos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer witzig wenn Kiffer sich über Alkohol aufregen.

Früher war es immer das gleiche. Jedes Wochenende sehe ich die Kiffer sich erst besaufen und danach wird reichlich geraucht.

Mir konnte es egal sein. Während die Kiffer stoned und betrunken in ihrer eigenen Kotze lagen bin ich mit deren Mädels nach Hause gegangen.

Bin mir nicht ganz sicher aber ich denke daran hat sich auch heute nichts geändert.


P.S.: Wisst Ihr was intensiv Kiffer und Alkis gemeinsam haben? Sie bekommen Ihr Leben nicht auf die Reihe und beiden ist das egal. Und auch hier mir ist das egal. Jeder der evtl. den gleichen Job wie ich macht soll ruhig kiffen und saufen - am besten den ganzen Tag. Ich unterstütze das voll! So werde ich nie gefeuert und bekomme ab und zu eine Gehaltserhöhung wegen "Fachkraftmangel".

In diesem Sinne noch einmal danke an alle Alkis und Kiffer!
Kommentar ansehen
06.03.2016 15:54 Uhr von d0ink
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@absolut_namenlos

Dein Kommentar hört sich irgendwie ganz schön hasserfüllt an dafür, dass du den "Alkis und Kiffern" angeblich so viel zu verdanken hast.

Wie floriannn, der scheinbar mal extrem schlechte Erfahrungen mit Gras gehabt haben muss, um unter jede News zum Thema einen herablassenden Kommentar zu setzen.

Muss scheiße sein, das Leben als Hater.
Kommentar ansehen
18.03.2016 15:58 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und unterm anderen Fenster wurden gerade drei Frauen vergewaltigt. Aber der Marihuanageruch ist ja eine unmittelbare Gefahr.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?