05.03.16 19:44 Uhr
 237
 

IFAB: Grünes Licht für Videobeweis im Fußball

Die Fußball-Bundesliga kann den Videobeweis als Hilfsmittel für Schiedsrichter testen. Die IFAB, der Regelausschuss des Weltfußballverbands, hat dafür den Weg frei gemacht.

Wenn die Testphase erfolgreich ist, könnte der Bildbeweis bereits in zwei Jahren flächendeckend zum Einsatz kommen.

Mit dem Verfahren soll dem Schiedsrichter die Möglichkeit gegeben werden, entscheidende Situationen im Spiel mithilfe von Videoaufnahmen zu überprüfen, etwa bei Toren oder Platzverweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Licht, Videobeweis
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 19:53 Uhr von Guertel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch zeit, in der vergangenheit war ja genug passiert und nicht verfolgt bzw. falsch entschieden worden.
können sie gleich noch das reglement verschärfen, "schauspielerei" -> PLATZVERWEIS!
Kommentar ansehen
05.03.2016 20:30 Uhr von FutureC
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
WOW, schon in 2 Jahren....
Etwas, das man schon seit 60 Jahren hätte machen können.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?