05.03.16 19:30 Uhr
 1.861
 

Fossilienfund: Chamäleon wurde vor 100 Millionen Jahren in Bernstein eingeschlossen

Das älteste bekannte und vollständig erhaltene Chamäleon wurde in einem Bernstein eingeschlossen in Myanmar (Burma) in Südostasien entdeckt.

Das Baby-Chamäleon wird auf 100 Millionen Jahre datiert und ist somit 78 Millionen Jahre älter, als das bisher älteste Fossil der Chamaeleonidae.

Aufgrund des perfekten Zustands ist zu erkennen, dass es über die Schleuderzunge seiner heutigen Artgenossen verfügte. Die abweichende Körperform und die noch nicht zusammengewachsenen Zehen unterscheiden sich aber von seinen aktuellen Nachfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft / Natur
Schlagworte: Fund, Bernstein, Chamäleon
Quelle: news.discovery.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 22:20 Uhr von derby11
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Nach dem " Zeitalter der Menschen" wird es wieder eine friedliche, saubere Erde geben, in der 99,9 % aller Lebewesen, außer uns Menschen, leben werden können.
Kommentar ansehen
05.03.2016 23:07 Uhr von Waterboy7000
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Schonmal aufgefallen das Tiere auch alles andere als friedlich miteinander Leben? In der Tierwelt gibts auch ein ständiges Töten und fressen oder gefressen werden.

Wenn du eine friedliche Erde willst mußt du den Planeten von allen Lebensformen befreien.
Kommentar ansehen
05.03.2016 23:23 Uhr von janein
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.03.2016 00:17 Uhr von Arne 67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Können wir jetzt aus diesem Fund einen Dinosaurier erschaffen ? So wie bei Jurasic Park !
Kommentar ansehen
06.03.2016 00:38 Uhr von simonsteR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab mal in einer doku gesehen wo nen pavian einem rehkitz lebendig die organe rausgerissen hat um sie zu essen ^^ das kitz lebte die ganze zeit ...

die natur ist nicht friedlich :)
Kommentar ansehen
06.03.2016 02:31 Uhr von Fishkopp
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Jaja Chamäleon hattn wir auch mal eins, irgendwann haben wir das doofe Vieh nicht mehr wiedergefunden :(
Kommentar ansehen
06.03.2016 02:40 Uhr von AMB
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich hab das gerade gelesen und dachte mir dann,

Chameleon - könnte es sein, als ich dann gelesen habe, daß so vieles Anatomisch nicht überein stimmt, war ich mir nicht mehr sicher, wie man denn überhaupt erkennen kann, daß es ein Chameleon ist. Haben die die DNA geprüft und eine Verwandschaft nachgewiesen, weil ich hätte vermutet, daß es ein ähnliches Tier war aber kein Mensch weiß ob es überhaupt seine Zeichnung anpassen konnte.
Kommentar ansehen
06.03.2016 03:01 Uhr von damokless
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da hat das Chamäleon aber echt verdammtes Glück gehabt ..........oh, wait
Kommentar ansehen
06.03.2016 09:00 Uhr von Joeiiii
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN