05.03.16 13:08 Uhr
 572
 

Köln: Razzia gegen illegalen Vogelzüchter

In Köln haben Beamte der Kölner Polizei mehr als 500 Vögel bei einer Razzia beschlagnahmt. Die Tiere befinden sich inzwischen in einer Vogelstation und werden dort versorgt.

Die größtenteils seltenen und deshalb geschützten Vögel fanden sich in zwei Objekten. In einer angemieteten Gewerbehalle im Stadtteil Niehl wurden alleine rund 400 Vögel in Dutzenden von Volieren gehalten. In der Privatwohnungen fanden sich weitere rund 100 Tiere, davon 70 schützenswerte.

Die Strafverfolgungsbehörden ermitteln nun gegen den 53-Jährigen und seinen 80-jährigen Vater wegen Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz und wegen Urkundenfälschung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Razzia, illegal, Vogelzüchter
Quelle: koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ravensburg: Mann soll seine Frau und Töchter mit Beil umgebracht haben
Frankfurt: In Teebeuteln verstecktes Kokain gefunden
Mexiko: Riesenwandgemälde zeigt Donald Trump als quengeliges und nerviges Kind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 13:12 Uhr von Rechtschreiber
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Leider kann ich diesen Artikel nicht lesen, weil so ein SCHEISS PROGRAMMIERTES OVERLAY mir die Sicht versperrt und das inkompetente Entwicklerteam von ShortNews bis heute nach ca. einem Monat immernoch nicht in der Lage war, diesen Fehler zu beheben!
Kommentar ansehen
05.03.2016 13:17 Uhr von Laus_Leber
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Was für eine Lärm/Dreck-Belästigung für die Nachbarn, wenn jmd 100 Vögel in einer Wohnung hält. Von der Luftqualität in der Wohnung will ich gar nicht erst anfangen. Tiermessis oder Züchter, die ihre Tiere nicht ordentlich versorgen können, sollte man das Handwerk legen.
Kommentar ansehen
05.03.2016 13:37 Uhr von okurva
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 14:30 Uhr von JetLag
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ okura
nee, darfste eben nicht.
für Vögel unter Artenschutz brauchste Genehmigungen, Herkunftsnachweise und vieles mehr. Manche sind sogar für die normale private Haltung (ohne Zucht) Genehmigungs-und Herkunftsnachweispflichtig.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Warnung vor Colibakterien in Wasser
"Gruselige Aktion":Brexit-Befürworter Boris Johnson von Freund politisch gelinkt
Ravensburg: Mann soll seine Frau und Töchter mit Beil umgebracht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?