05.03.16 10:37 Uhr
 1.596
 

AfD steht unter dem Verdacht illegale Parteispenden bekommen zu haben

Die AfD verteilt im Vorfeld der kommenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz massiv Flyer und Gratiszeitungen. Wie im Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichtet wurde, besteht der Verdacht, dass die Werbemaßnahmen mit illegalen Spenden in Millionenhöhe finanziert wurden.

Wie Parteienrechtlerin Sophie Lenski aus Konstanz in einem Spiegel-Interview sagte, besteht der Verdacht einer "verschleierten Zuwendung". Letzte Woche sei in Baden-Württemberg die Zahl der AfD-Plakate und Gratiszeitungen mit Flüchtlings-Hetze und Aufruf zur Wahl sprunghaft angestiegen.

Die Finanzierung dieser Werbemittel, liegt im Dunkeln. Der Produzent der Gratiszeitung sagte, dass eine "Vereinigung zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten" dahinter stehe. Die AfD-Chefs der betroffenen Länder wissen davon nichts. Frauke Petry äußerte sich dazu nicht.


WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verdacht, AfD, spende
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 10:45 Uhr von G-H-Gerger
 
+17 | -95
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:01 Uhr von Launcher3
 
+70 | -13
 
ANZEIGEN
@G-H-Gerger

<<Dass die A.F.D. sich in der illegalen Ecke eingenistet hat, ist bereits bekannt. Bei solchen Führungsfiguren und Mitgliedern auch kein Wunder.>>

Tja, nur mit dem Unterschied, daß bei "Führungsfiguren" anderer Parteien bereits schwarze Kassen festgestellt wurden.
Netter Versuch, der aber nichts bringen wird.
AfD wählen !

[ nachträglich editiert von Launcher3 ]
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:01 Uhr von slick180
 
+8 | -67
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:12 Uhr von Schmerzfrei
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:35 Uhr von Laus_Leber
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Damit stehe nun die AfD den anderen Parteien CDU/SPD gleich.
Wer erinnert sich denn nicht mehr an die CDU-Spendenaffäre und die SPD-Kölner-Spendenaffäre?
Ich glaube, dass KEINE Partei sich nur auf legale Spenden stützt.
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:43 Uhr von Infidel
 
+8 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 12:01 Uhr von Macinally
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Zweifelhafter und auch lächerlicher Versuch die kommenden Wahlerfolge der AFD zu verhindern.
Gehts noch durchschaubarer?

Wenn die Wahlprogramme der Parteien der grotesken Koalition, sofern überhaupt vorhanden, so offensichtlich an der Realität vorbeigehen, muss man halt zu jedem Strohhalm greifen.
Kommentar ansehen
05.03.2016 12:10 Uhr von Perisecor
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 12:15 Uhr von TheRoadrunner
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 12:15 Uhr von shadow#
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Kommt das nicht alles aus den erpressten Krediten der Kandidaten?
Oder hat doch jemand irgendwo versehentlich einen Koffer abgestellt?
Kommentar ansehen
05.03.2016 12:36 Uhr von Perisecor
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 13:18 Uhr von Imogmi
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
oh, unser größenwahnsinniger Möchtegerne-007 ist auch wieder unterwegs , na werden wieder Leute bzw. Kommentare gesucht die man diffamieren kann, denn die Wahrheit verträgt nicht jeder............... dann wird sich wieder bei den ch... ausgeheult, oh wie gemein sind die Leute verbreiten die Wahrheit über mich ,, heul, flenn....

und dann werden wieder die Wahnvorstellungen unters Volk gestreut, die USA die Guten, Russland die Schlechten ;
dannn kommt der Größenwahn pur : wenn ich Putin wäre...

Ist er aber nicht, er ist nur ein kleiner Wichtel im Getriebe und merkt es noch nicht einmal selbst, das ist das Schlimmste.
Leider ist die ganze nachricht wo er sich als betriebswirtschaftlicher Sicht total blamiert hat wegen angeblicher Doppelanzeige gestrichen worden, warum ?, konnte da jeder nachlesen was er doch im Grunde genommen für ein Kleingeist ist ?

was mich nur wundert warum versuchen die etablierten Parteien die AfD in ein schlechtes Licht zu rücken und die NPD zu verbieten ( kann jetzt gerechtfertigt sein oder nicht ) , aber die Salafisten, die weitaus gefährlicher sind, die sind nur unter Beobachtung.
Ansonsten können die tun und lassen was die wollen, wie vereinbart sich das ?

[ nachträglich editiert von Imogmi ]
Kommentar ansehen
05.03.2016 13:37 Uhr von erdengott
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Wir sind seit Jahrzehnten auch mehr oder weniger verdeckte Wahlempfehlungen gewohnt. Gewerkschaft, Kirche,...
Kommentar ansehen
05.03.2016 13:43 Uhr von slick180
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2016 14:28 Uhr von oldtime
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Illegale Parteispenden?

Dann zählt die AFD jetzt auch zu den etablierten Parteien?
Kommentar ansehen
05.03.2016 14:50 Uhr von Arne 67
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ach bei der AfD da kommen Sie auf die Frage ; Wie Sie das finanzieren, Aber wenn es eine andere Partei ist, dann wird da beflissentlich drüber hin weg gesehen....

Und ich bin bei weitem kein Freund der Partei.
Kommentar ansehen
05.03.2016 16:06 Uhr von Azureon
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
"Flüchtlings-Hetze"

Starke Worte dafür, dass man einfach kein Bock auf Wirtschaftsasylanten hat. Aber kein Problem, für mich sind mittlerweile auch alle Grünen-Wähler Kinderficker. Alles zu pauschalisieren ist ja heutzutage en vogue.
Kommentar ansehen
05.03.2016 17:22 Uhr von holly47
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist einfacher zu schreiben unter welchem Verdacht sie nicht stehen.
Kommentar ansehen
05.03.2016 18:49 Uhr von Samosa999
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wer frei von Sünde! Der werfe den ersten Stein!
Kommentar ansehen
05.03.2016 19:19 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Was anderes habe ich auch nicht erwartet, denn schließlich ist die AfD die Zukunft Deutschland, Mut zu Deutschländer Würstchen
Kommentar ansehen
05.03.2016 20:28 Uhr von MainframeOSX
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dann sollten die mal bei den Amerikanern nachfragen. Die Petry wurde ja von Ihnen unterstützt, und siehe da ihre Firma wurde gerettet.
Kommentar ansehen
05.03.2016 21:15 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Verdacht es könnte etwas sein.

Sowas verstehe ich als üble Nachrede!
Medien und Protale tun alles daran, ihren Meinungsfaschismus zu verbreiten. Abartig.
Kommentar ansehen
05.03.2016 22:19 Uhr von Perisecor
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@ Peridecor

"Beweise?"

Z. B. hier:
http://www.faz.net/...


"Oder nur wieder die üblichen Lügen?"

Welche üblichen Lügen?


"Die Annahme, dass du ein bezahlter Profi-Troll bist, liegt nicht nur "zumindest" nahe."

Beweise?


"Deshalb gibt es ja auch so viele Programmbeschwerden gegen RT oder RIA Novosti wegen Einseitigkeit, Lügen, Manipulation."

http://www.faz.net/...

Eine Programmbeschwerde an sich ist bei russischen Medien erst gar nicht vorgesehen. Das wäre auch kompliziert, reiht sich dort doch Lüge an Lüge, vgl. z.B.:
https://www.rt.com/...
https://www.rt.com/...
https://www.rt.com/...
Alle widerlegt durch den von Russland anerkannten finalen Untersuchungsbericht, aber auch durch rt.com selbst:
https://www.rt.com/...
https://www.rt.com/...

https://www.rt.com/...
nur einen Monat später hierdurch widerlegt: https://www.rt.com/...

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
06.03.2016 02:28 Uhr von physicist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle:

"Die Konstanzer Parteienrechtlerin Sophie Lenski sagte dem "Spiegel", dass der Verdacht einer "verschleierten Zuwendung" sehr nahe läge."

Also irgend so ne Sophie hat ne Vermutung und der Spiegel macht ne Headline draus über die t-online dann berichtet????

Wow... Qualitätsjournalismus pur.
Welche Gerüchte lesen wir morgen?

Parteispenden an sich sind nicht illegal, die Bedingungen sind z.B. auf wikipedia nachzulesen. Was genau hat die olle Sophie oder der Spiegel davon überprüft? Vermutlich garnix....

Auf Spiegel online Steht:
"Angeblich sollen anonyme Spender die Aktion finanziert haben."

Wow... Anonyme Parteispenden bis 500€ sind legal.. und nun? Worüber wird hier eigentlich berichtet?

Ok, vielleicht waren es mehr als 500€:

"Parteispenden über 10.000 Euro (bis 50.000 Euro) müssen in den Rechenschaftsberichten der Parteien veröffentlicht werden. Die Rechenschaftsberichte der Parteien erscheinen etwa eineinhalb Jahre nach Ende des betreffenden Jahres."

Hurra, wir haben ne News mit einer Vermutung (!) als Grundlage die wir Mitte 2018 überprüfen können. Egal Hauptsache ne hetzerische Überschrift.....

Irgendwie bekomme ich immer weniger Lust mir noch ne Zeitung zu kaufen.

[ nachträglich editiert von physicist ]
Kommentar ansehen
06.03.2016 07:21 Uhr von BunkerFunker
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Profitroll Perisecor:
Etwas Offtopic, aber auch wenn du es sowieso nicht raffst, Andere könnten auf deinen Unsinn hereinfallen. Ich sehe keine Widersprüche, deine Links enthalten z.B. Vermutungen und Behauptungen der niederländischen Untersuchungskommision. Dass diese Untersuchungsergebnisse angezweifelt werden können kannst du hier lesen:
http://www.heise.de/...

Von Russland wurde also NICHTS anerkannt. Interessent finde ich auch, dass scheinbar niemand Radardaten geliefert hat - weder Russland, Ukraine noch NATO.
Und die eigentliche Schuld hat für mich nach wie vor das Regime in der Ukraine, denn wie kann man zivilen Maschinen den Überflug über ein Kriegsgebiet erlauben?

Thema AFD:
Lustig finde ich auch wieder, dass bei dir sofort wieder Russland schuld ist, bei dieser Unsinnsmeldung. Deine Welt ist echt recht easy aufgebaut, alles andersartige und böse kommt aus Russland, genau genommen von Herrn Putin. Der Typ muss echt übermenschliche Fähigkeiten haben, so mächtig wie der ist. Alter Schwede, so viel Stuss wie du hier abgibst, das schafft kein Anderer, du kannst stolz auf dich sein!

[ nachträglich editiert von BunkerFunker ]

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?