05.03.16 10:38 Uhr
 356
 

Kassel: Ermittlungen gegen Arzt - auf dem WC wurden Mitarbeiterinnen überwacht

Am Freitag gab die Kasseler Staatsanwaltschaft bekannt, das man gegen einen Arzt ermittelt.

Der Mediziner soll die Personaltoilette mit einer Kamera überwacht haben um so seine Mitarbeiterinnen zu kontrollieren.

Eine Mitarbeiterin hatte am Computer des Mediziner einen Speicherchip mit eingebauter Kamera entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Kassel, WC, Ermittlungen
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 10:44 Uhr von Laus_Leber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll denn bitte in einer Personaltoilette überwacht werden? Fester Stuhlgang oder was?
Da vermutet man weniger, dass er die Mitarbeiterinnen nur "kontrollieren" wollte.
Kommentar ansehen
05.03.2016 10:50 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vlt. Gynäkologe?
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:20 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Achso. Ich dachte schon, die Kamera ist in der Klobrille eingebaut gewesen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?