05.03.16 09:54 Uhr
 414
 

Volker Beck: Offenbar wollte er das Meth noch vor der Polizei verstecken

Im Falle des mit schweren Drogen straffällig gewordenen Grünen-Politiker Volker Beck sind nach Aussage der Bildzeitung weitere Details der verhängnisvollen Polizeikontrolle ans Tageslicht gekommen.

Demnach sei Volker Beck bei der Polizeikontrolle das Corpus Delicti, ein Tütchen mit 0,6 Gramm der gefährlichen Droge Crystal Meth aus seiner Tasche gefallen. Beck versuchte dann, das Tütchen vor den Blicken der Beamten zu verbergen, indem er sich mit dem Fuß darauf stellte.

Die Strafsache Beck kam für die Grünen zur Unzeit, denn es stehen in Kürze wichtige Landtagswahlen an. Schon einmal hatte Beck den Grünen 2013 einen Wahlkampf vermasselt, weil er in den 80er Jahren Kindesmissbrauch verharmlost hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: that yellow Bastard
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Polizei, Meth, Volker Beck
Quelle: bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 09:54 Uhr von that yellow Bastard
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Schneller fallen mit Volker Beck. Ich würde ein Königreich für sein Gesicht geben, wenn ich den Ausdruck in dem Augenblick, als ihm das Tütchen aus der Tasche "gefallen" ist sehen dürfte.
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:07 Uhr von Sir-Pumperlot
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, ohne unter Drogen zu stehen kann man halt die Politik der Grünen nicht anders unterstützen.
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:09 Uhr von mcbeer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann die original Nachricht nicht öffnen. Ach ja ich hab den ASB in meinem Browser.

[ nachträglich editiert von mcbeer ]
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:25 Uhr von G-H-Gerger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Quelle nicht erreichbar.

"Blöd" als Quelle unzulässig. Minus!

[ nachträglich editiert von G-H-Gerger ]
Kommentar ansehen
05.03.2016 13:07 Uhr von yeah87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja wer würde das den nicht machen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?