05.03.16 09:32 Uhr
 1.576
 

Fast and Furious 8: Der tote Schauspieler Paul Walker soll wieder mitwirken

Im siebten Teil des Spielfilms "Fast and Furious" musste der Bruder von Paul Walker einspringen, nachdem der Schauspieler bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

Doch laut dem Magazin Film.tv soll Paul Walker in Fast and Furious 8 wieder präsent sein und in dem Film mitwirken.

Vermutlich wird Paul Walker als Brian O’Connor in Rückblenden auftreten. Dafür könnte bisher unbekanntes Filmmaterial aus vorangegangenen Folgen zum Einsatz kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment / Kino
Schlagworte: Schauspieler, Paul, Paul Walker, Fast and Furious, tote
Quelle: evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 09:56 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt neuer Trend, das man Tote immer wieder auferstehen lässt?

In China heiraten sie Tote. Hier braucht man unbedingt Tote Schauspieler in Rückblenden.

Gehen ihnen auch die Fachkräfte aus?
Kommentar ansehen
05.03.2016 10:41 Uhr von film-meister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ausserdem gab es im letzten Teil mehr als genug Gelegenheiten, den Charakter "sterben" zu lassen. Ich mag die Reihe zwar, aber das ist doch etwas zu viel des Guten:(
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:23 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst schuld das ihr alle Teil 7, der schon scheisse war, so gehyped habt nur weil der zufällig gestorben ist.
Kommentar ansehen
05.03.2016 21:31 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam wird es lächerlich

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?