05.03.16 08:28 Uhr
 107
 

Düsseldorf: Viereinhalb Jahre Haft für IS-Mitglied

Im Terrorprozess gegen einen 25-Jährigen aus Dinslaken hat das Oberlandesgericht das Urteil gesprochen. Der deutsche Konvertit muss wegen Mitgliedschaft in der Terrororganisation "Islamischer Staat" für viereinhalb Jahre ins Gefängnis.

Der Angeklagte hatte gestanden, einer Spezialeinheit des IS in Syrien angehört zu haben, die unter anderem Deserteure festgenommen und bewacht hat.

Dabei kam es auch zu Folterungen. Im Prozess distanzierte er sich von der Terrorgruppe und sagte umfassend aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Düsseldorf, Mitglied, IS
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lässt Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?