05.03.16 08:28 Uhr
 91
 

Düsseldorf: Viereinhalb Jahre Haft für IS-Mitglied

Im Terrorprozess gegen einen 25-Jährigen aus Dinslaken hat das Oberlandesgericht das Urteil gesprochen. Der deutsche Konvertit muss wegen Mitgliedschaft in der Terrororganisation "Islamischer Staat" für viereinhalb Jahre ins Gefängnis.

Der Angeklagte hatte gestanden, einer Spezialeinheit des IS in Syrien angehört zu haben, die unter anderem Deserteure festgenommen und bewacht hat.

Dabei kam es auch zu Folterungen. Im Prozess distanzierte er sich von der Terrorgruppe und sagte umfassend aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Düsseldorf, Mitglied, IS
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Oersdorf: Bürgermeister vermutlich von Rechtsradikalen niedergeschlagen
Bautzen/Görlitz: 912 Straftaten von Flüchtlingen innerhalb von acht Monaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 09:12 Uhr von _DaDone_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich, jeder Raubkopierer sitzt länger ein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?