04.03.16 18:36 Uhr
 204
 

Flüchtlingskrise: Viktor Orban weiter gegen Flüchtlingsquote

Ungarns Regierungschef Orban hat eine Verteilung der Flüchtlinge in der EU erneut abgelehnt.

Er werde keine Vereinbarung akzeptieren, die einen Transfer von Migranten nach Ungarn vorsieht, sagte Orban nach einem Treffen mit CSU-Chef Seehofer in Budapest. Die Grenzen müssten stattdessen luftdicht versiegelt werden.

Seehofer hingegen betonte seine Unterstützung für die Verhandlungsposition von Kanzlerin Merkel, die eine europäische Verteilung durchsetzen will.


WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ungarn, Flüchtlingskrise, Viktor Orban
Quelle: heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orban nennt Flüchtlinge "muslimische Invasoren"
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Donald Trump und Viktor Orban bezeichnen sich scherzhaft als "schwarze Schafe"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2016 22:34 Uhr von rene2605
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er auch mit Recht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orban nennt Flüchtlinge "muslimische Invasoren"
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Donald Trump und Viktor Orban bezeichnen sich scherzhaft als "schwarze Schafe"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?