04.03.16 15:20 Uhr
 58
 

Nordhausen: Renault-Fahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am heutigen Freitagmorgen gegen 8:00 Uhr prallte ein 29-jähriger Autofahrer auf der Rothenburgstraße in Nordhausen (Thüringen) mit seinem Renault ungebremst gegen einen Tankwagen.

Dabei zog sich der junge Mann schwere Kopfverletzungen zu und musste in das Südharz-Klinikum eingeliefert werden.

An seinem Renault entstand ein Totalschaden und an dem Tankwagen ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Verkehrsunfall, Renault, Nordhausen
Quelle: thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 46-Jähriger soll zwei Nonnen ermordet haben
Syrien/Aleppo: Anschlag bei Totenwache - Mindestens 15 Todesopfer
Indonesien: Mutmaßlicher IS-Anhänger verübt Anschlag auf Kirche und scheitert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2016 09:15 Uhr von _DaDone_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Renaultfahrer sind auch Menschen, was hat die Marke damit zu tun?
Kommentar ansehen
05.03.2016 16:18 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_DaDone_

Habe ich irgendwo behauptet, dass Renault-Fahrer keine Menschen seien...??

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat kritisiert Nordkoreas Raketentest scharf
USA: "Free the Nipple"-Anhänger machen "Oben-Ohne"-Tag am Strand von Hampton
USA drohen Europa mit Steuerkrieg, wenn US-Konzerne mehr Steuern zahlen müssen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?