04.03.16 14:59 Uhr
 288
 

Oculus Rift: Entwickler lästert über Apple-Computer

Wird die Oculus Rift auch für Mac-Computer erscheinen? Ein Entwickler gab auf diese Frage eine eindeutige Antwort, mit der er zugleich Apple beleidigte.

"Sobald Apple einen guten Computer herausbringt, werden wir es tun", sagte Plamer Luckey auf einem Xbox- und Windows-10-Event. Lcukey ist der Mitgründer von Oculus Rift.

Der Grund für die Aussage ist, dass Macs für die Oculus Rift zu schwach seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech / Elektronik
Schlagworte: Apple, Computer, Entwickler, Oculus Rift
Quelle: mobilegeeks.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2016 15:04 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hä? Sehr verwirrende News!
Kommentar ansehen
04.03.2016 16:31 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was stört es die stolze Eiche, wenn sich sie Sau dran reibt?
Kommentar ansehen
04.03.2016 18:38 Uhr von jschling
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf
müssze es nicht eher heissen: bislang hat sich noch nie ein Apple Jünger an irgendwas gestört, Hauptsache es ist ein Apfel drauf
Kommentar ansehen
04.03.2016 23:50 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte ja jetzt eher auf den Romero getippt. Der Protzer ist ja eher für solche Aussagen bekannt.
Kommentar ansehen
05.03.2016 11:26 Uhr von blackinmind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich egal, was Oculus sagt - das Ding ist für echte Apple-Fans eh interessant, da zu billig. Für echte Apple-Jünger müsste das Ding mind. 5000€ kosten, damit es zu ihrem Ego passt! :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?