04.03.16 14:31 Uhr
 231
 

Star-Wars: Tony Dyson, Erfinder des Roboters R2D2, ist tot

Tony Dyson, einer der Erfinder des beliebten Roboters R2D2 aus der Star-Wars-Saga, ist tot.

Der Leichnam des 68-jährigen Dyson ist in seinem Haus auf der Insel Gozo gefunden worden, nachdem er zuvor mehrere Tage nicht mehr gesichtet worden war.

Laut Polizei soll eine Autopsie durchgeführt werden, um die Todesursache zu klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Laus_Leber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Star Wars, Erfinder, R2D2, Tony Dyson
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
"Star Wars"-Star Mark Hamill antwortet selbstironisch auf falsche Todesmeldung
Star Wars: The Last Jedi - Der nächste Teil der Saga startet am 14. Dezember

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2016 14:32 Uhr von SanmanEpvp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*sad R2D2 sound*

Er ist nun eins mit der Macht. Rest in Piece.

[ nachträglich editiert von SanmanEpvp ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
"Star Wars"-Star Mark Hamill antwortet selbstironisch auf falsche Todesmeldung
Star Wars: The Last Jedi - Der nächste Teil der Saga startet am 14. Dezember


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?