04.03.16 14:25 Uhr
 384
 

Griechenland: Es kommen kaum mehr Kriegsflüchtlinge an

Auf der sogenannten Balkanroute kommen immer weniger Kriegsflüchtlinge an, die dann in Griechenland stranden.

Laut griechischen Angaben handelt es sich vermehrt um Wirtschaftsimmigranten, die nun in Griechenland festsitzen.

"Wenn wir die Afghanen als Migranten einstufen, dann sind mittlerweile 90 Prozent dieser Menschen Wirtschaftsmigranten", so der stellvertretende Verteidigungsminister Dimitris Vitsas.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Krieg, Flüchtling
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?