04.03.16 13:21 Uhr
 885
 

Machu Picchu: Vor historischer Kulisse Nacktfotos gemacht - Festnahme

Zwei Touristen wurden vor der weltberühmten Inkastadt Machu Picchu von Polizisten dabei ertappt, wie sie sich nackt vor der historischen Kulisse ablichten wollten.

Bei den beiden Männern habe es sich um einen Briten und einen Franzosen gehandelt. Sie wurden vor ein Gericht wegen moralischen Fehlverhaltens gestellt. Diese Art von Aktionen habe in der letzten Zeit stark zugenommen.

Die auf 2.500 Metern Höhe erbaute Inkastadt gehört seit 1983 zu den ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommenen Denkstätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Kulisse, Machu Picchu, Nacktfotos
Quelle: augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2016 13:29 Uhr von ted1405
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Merkwürdiger Brauch ... muss man das verstehen?

Wie auch immer ... so lange dadurch kein anderer - bewusst oder unbewusst - gestört wird, halte ich das für deutlich unproblematischer als jene Touristen, welche sich mal eben einen Stein davon einpacken und mitnehmen wollen.
Kommentar ansehen
04.03.2016 15:07 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oh nein, sex...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?