03.03.16 16:28 Uhr
 57
 

Hörsel: LKW auf der A4 umgekippt

Am heutigen Donnerstag verlor ein 42-jähriger LKW-Fahrer auf der A4 zwischen Waltershausen und Sättelstädt im Landkreis Gotha (Thüringen) die Kontrolle über seinen Sattelzug und kippte um.

Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und verletzte sich schwer. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 60.000 Euro.

Unfallursache war ein plötzlicher Hustenanfall des Fahrers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, LKW
Quelle: thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilnsdorf: LKW verliert drei Tonnen Klebstoff
Kiel: Siebenjährige mit Barbie nach Hause gelockt- Darmriss mit starker Blutung
Gipfelbucheintrag in Österreich: "Es lebe der Islam- wir werden Euch alle köpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilnsdorf: LKW verliert drei Tonnen Klebstoff
Kölner Zoo: Nachwuchs für das Bucharahirsch-Gehege
Clinton geht Trump in die Falle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?