03.03.16 16:28 Uhr
 62
 

Hörsel: LKW auf der A4 umgekippt

Am heutigen Donnerstag verlor ein 42-jähriger LKW-Fahrer auf der A4 zwischen Waltershausen und Sättelstädt im Landkreis Gotha (Thüringen) die Kontrolle über seinen Sattelzug und kippte um.

Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und verletzte sich schwer. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 60.000 Euro.

Unfallursache war ein plötzlicher Hustenanfall des Fahrers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, LKW
Quelle: thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei kämpft erstmals direkt gegen kurdische Kräfte
Rudolstadt: 15-Jähriger kommt bei Motocross-Rennen ums Leben
Deutschland: Sechs Tote seit Freitag in Flüssen, Seen und im Meer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Interview: Sigmar Gabriel verteidigt Stinkefinger gegen pöbelnde Neonazis
Gabriel fordert jetzt Obergrenze für Integration
AfD/CSU: Söder und Petry fordern Rückführung Hunderttausender Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?