03.03.16 15:50 Uhr
 295
 

Frankreich wird Grenzkontrollen in Calais beenden, wenn GB aus der EU austritt

Es ist eine ernst zu nehmende Drohung, die der französische Wirtschaftsminister Emmanuel Macron an die Regierung und ihre Bürger richtet: Falls Großbritannien am 23. Juni für den EU-Austritt stimmt und dies tatsächlich wahr macht, werde Frankreich die Grenzkontrollen in Calais einstellen.

Sollte es zu einem Ausstieg Großbritanniens aus der EU kommen, werde die Beziehung der EU zu Großbritannien aufgelöst, warnte Macron. Dessen Folgen bestünden im Ende des Vollzugangs zum gemeinsamen Markt und Migranten hätten sodann freien Zugang auf die Insel.

Derzeit unterstützt Großbritannien finanziell Frankreich mit 60 und nun zusätzlich 20 Millionen Euro für Sicherheitseinsätze am Hafen von Calais, sowie für die Sicherheit am Eurotunnel. Maßnahmekosten gegen Schleuserbanden und für Aufnahmezentren werden davon ebenfalls bestritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Frankreich, Calais, Grenzkontrollen
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hawaii: Obamas Heimat bekommt 1,5 Millionen Quadratkilometer Meeresschutzgebiet
Markus Söder (CSU) will Rückfahrkarte für hunderttausende Flüchtlinge lösen
Nach Facebook-Entgleisung: Heiko Maas schiebt die Schuld auf seine Mitarbeiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2016 15:56 Uhr von architeutes
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Nun beschert uns die Bereicherung, auch zu den Akten gelegte Feindbilder aufs aktuelle Tagesprogramm.
Die Franzosen erneuern ihre Erbfeindschaft zu den Briten , Osteuropa wirft die Demokratie als Model über Bord , und alle hassen Deutschland.
Wird immer gemütlicher hier.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:58 Uhr von kuno14
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@archi,die sächs.polilei hat schon kriegshelme.........
man man.....
Kommentar ansehen
04.03.2016 14:46 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht nach Erpressung aus. Weil einer nicht mehr mitmachen will wird er schikaniert. Aber bestätigt auch das die EU wirklich ein Eroberungskonstrukt ist, die Phrasen das man freiwillig ein und austreten kann stehen nur auf dem Papier, im Hintergrund läuft wohl eher die Länder durch Erpressung zusammenzuhalten bis man sie zerstört hat und die Macht nach Brüssel transferieren kann.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hawaii: Obamas Heimat bekommt 1,5 Millionen Quadratkilometer Meeresschutzgebiet
Türkei stellt mit Megabauwerk über Bosporus Weltrekorde auf
Syrische Kinderbraut: "Die erste Nacht war der Horror"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?