03.03.16 15:32 Uhr
 577
 

Fußball: Padernborn-Chef äußert sich zur Entlassung von Stefan Effenberg

Nach zwölf Niederlagen in Folge stand Padernborns Trainer Stefan Effenberg massiv in Kritik und als nun herauskam, dass seine Trainerlinzenz ungültig ist, wurde er gefeuert (ShortNews berichtete).

Nun äußerte sich Paderborn-Boss Wilfried Finke deutlich zu der Affäre.

"Die mediale Begleitung auf den nicht-sportlichen Feldern war für mich zum Schluss unerträglich. Die Inhalte waren alle negativ. Angefangen von Penis-Affäre, Führerschein-Entzug, fehlende Trainer-Lizenz. Ich habe das Fass zum Überlaufen gespürt. Ich konnte das nicht mehr ertragen", so Finke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Chef, Entlassung, Stefan Effenberg
Quelle: bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2016 15:37 Uhr von magnificus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"12 Niederlagen in Folge" ? Nö.

Schrott News.
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:54 Uhr von chris_kullmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in der Kritik!
Kommentar ansehen
04.03.2016 08:41 Uhr von Brit2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich baut der Mann doch pausenlos Scheiße. Trotzdem Leben in Saus und Braus und große Klappe (plus Gattin).
Allein die Frechheit, sich für nen Trainerposten zu bewerben und selbst wissend, dass er dafür gar keine gültige Lizenz hat!

[ nachträglich editiert von Brit2 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?