03.03.16 15:09 Uhr
 3.926
 

Vergewaltigunsgvergleich: Claudia Roths Klage gegen AfD-Politiker abgewiesen

Der AfD-Politiker Markus Frohnmaier hatte nach den sexuellen Übergriffen durch Migranten in der Kölner Silvesternacht über Claudia Roth gesagt, "Leute wie sie" hätten seiner Meinung nach "hier mittelbar mitvergewaltigt".

Die Grünen-Politikerin verklagte den Politiker daraufhin, doch das Landgericht Köln lehnte die Klage nun ab. Roth ist von dieser Entscheidung entsetzt.

"Es kann nicht sein, dass der Umstand, dass heutzutage Hasspostings bei Facebook hingenommen werden und insgesamt die Sprachkultur in der öffentlichen Auseinandersetzung in einer Weise verroht ist, dazu führt, dass plötzlich die deutschen Gerichte das Individuum nicht mehr schützen", so ihr Anwalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Politiker, AfD, Claudia Roth
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2016 15:19 Uhr von architeutes
 
+102 | -3
 
ANZEIGEN
Wer im Glashaus sitzt..........
Völlig egal gegen wen diese Dame meint vorgehen zu müssen , sie sollte sich mal ihre Kommentare zu Gemüte führen.
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:20 Uhr von Nasa01
 
+72 | -2
 
ANZEIGEN
"dazu führt, dass plötzlich die deutschen Gerichte das Individuum nicht mehr schützen",

Tja Frau Roth.
Was soll man dazu sagen ?
Willkommen im Club ?
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:30 Uhr von owl
 
+62 | -3
 
ANZEIGEN
Roth ist von dieser Entscheidung entsetzt.
Und ich bin entsetzt das sowas Politiker geworden ist , weil die hellste was sie nicht in der Schule
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:38 Uhr von FerkelDown
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Haha...wer will den die schon...freiwillig...würg!
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:41 Uhr von Rolling_Stone
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Ooochh, C. Roth ist mal wieder entsetzt.... Dass Gerichte manchmal Individuen nicht schützen (?) ist aus ihrer Sicht besonders beklagenswert, da einige Politiker wirklich ziemlich schlimme Individuen sind.
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:42 Uhr von nackteTomate
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Für dieses Pfannkuchengesicht, ist nur das Recht, was ihrer Meinung entspricht. Alles Andere ist rechtsradikal.
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:49 Uhr von Denk-Mal
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Die Roth ist ein Paradebeispiel für die Schönwetterpolitiker in diesem Land, selbstverliebt ins eigene Ego und den Pensionen und Pfründen.

Jetzt, wo es intelligenter Lösungen und Politiker mit Rückgrad erfordert, ereifert sie sich nur noch in Peinlichkeiten.

Dazu wäre ich zu stolz. Ich würde vesuchen mein Gesicht zuwahren und abtreten.
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:50 Uhr von Tomo85
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Verroht sind einzig und allein die sich bückenden und Arschbacken für die Analpenetration aufhaltenden, Political Correctness-Eliten.

Das ist schon nicht mehr "christlich" vonwegen "andere Wange hinhalten", das ist nurmehr irrsinnig.

BTW:
Kein Gericht der Welt kann Fatima dahingehend schützen, bei der Munition die sie ständig an ihre Gegner verteilt!
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:56 Uhr von derlausitzer
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
"sie ist einfach Geil"
Da hat der Boris sich geoutet.
Wer die geil findet.....lol

Hatte die nicht mal mitgeblökt: "Deutschland du mieses Stück Scheiße"?

[ nachträglich editiert von derlausitzer ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 16:13 Uhr von architeutes
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Heiße Luft , ihre ganzen Aussagen.
Sie versucht ihr Ziel zu provozieren und zu unüberlegten Aussagen zu verleiten , für mehr reichen ihre beschränkten Möglichkeiten gar nicht.
Eine grüne Seifenblase.
Kommentar ansehen
03.03.2016 16:14 Uhr von AMB
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man sie aufklären und es kann nicht sein daß ein einzelnes Individuum ein ganzes Volk gefährdet drauf setzen. Wenn es das jedoch tut, muß das einzelne Individuum eben damit rechnen, als solches benannt zu werden.

Beachtenswert finde ich "Landgericht Köln".

Eigentlich müßte sich doch fast die Staatsanwaltschaft einschalten und sie wegen dem Generalverdacht gegen Männer anzeigen.
Kommentar ansehen
03.03.2016 16:31 Uhr von Neu555
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Sie gehört zu denen die AfD und Pegida mittelbar die Schuld an brennenden Asylbewerberheimen geben.
Warum sollten umgekehrte Vorwürfe dann strafbar sein. Oder glaubt sie vielleicht Sie ist das Volk?
Kommentar ansehen
03.03.2016 16:33 Uhr von Elto
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
"Es kann nicht sein, dass der Umstand, dass heutzutage Hasspostings bei Facebook hingenommen werden und insgesamt die Sprachkultur in der öffentlichen Auseinandersetzung in einer Weise verroht ist, dazu führt, dass plötzlich die deutschen Gerichte das Individuum nicht mehr schützen", so ihr Anwalt.


Sprachkultur??????? Welche Partei wollte denn den "Genderstern" einführen Ich bin der festen Überzeugung das es die Grünen sind!
Kommentar ansehen
03.03.2016 17:00 Uhr von hexe29
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Da muss sie wohl durch. Ich fühle mich auch jedes Mal mißhandelt, wenn ich mich durch ihr unendlich großes politisches Wissenspektrum bei Talkshows bereichern lassen muss, ohne sie gleich zu verklagen.
Das Ganze wird noch gekrönt durch die HD-Wiedergabe des Bildes zu der unerträglichen Stimme ... mehr geht nicht !

[ nachträglich editiert von hexe29 ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 17:17 Uhr von Fishkopp
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wir können wirklich froh sein das diese Frau in diesem Land so rein nix zu sagen hat, wäre dem so würde sich hier kein Zahnrad mehr drehen und wir alle würden am Daumen lutschen. Frau Roth verschwinden sie bitte in ihrem Regenbogenland. Oder noch besser Burka anziehen und nach Affenghanistan ich glaube denen ist egal was unter der Mütze für ein Gesicht steckt.
Kommentar ansehen
03.03.2016 17:17 Uhr von BoltThrower321
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hat in Ihrem abgebrochenen Grund-Studium doch noch was gelernt, bei dem Theater was die da abzieht!



---Für die es nicht wissen, Roth hat 2 Semester ein Theaterstudium mit Germanistik belegt---
Kommentar ansehen
03.03.2016 17:27 Uhr von Kaputt
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann sich nur vorstellen, wie sehr sich Vater und Mutter Roth für diese Tochter schämen müssen.
Kommentar ansehen
03.03.2016 17:58 Uhr von kuno14
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
war das noch schön als sich die grünen noch vor die startbahn west,oder castortransporte warfen.heute sieht man macht macht alles anders............
Kommentar ansehen
03.03.2016 17:58 Uhr von El_kritiko
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bisschen Crystal Meth vom Parteikollegen einnehmen und gut ist.
Kommentar ansehen
03.03.2016 18:00 Uhr von Kanni_Maltz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Robin Lobb
Das war nicht Roth , sondern die OB von Köln, Frau Rekers
Kommentar ansehen
03.03.2016 18:01 Uhr von SubKontinent
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Kaputt meint:
Man kann sich nur vorstellen, wie sehr sich Vater und Mutter Roth für diese Tochter schämen müssen.

Ich bin mir sicher, die Eltern freuen sich, wie auch der grösste Teil der Bevölkerung, abgesehen von den Doofen ...

...wie die Hitlerjugend und dessen Nachfahren wie /Spaziergänger, im Verbot befindliche Parteien deutschlands/
AFD...

[ nachträglich editiert von SubKontinent ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 18:14 Uhr von flipperoffline
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Roth ?

ist das nicht die die immer lachend hinter der "Nie wieder Deutschland" Fahne herläuft ?

Sie hätte mal besser vor einem Türkischen Gericht geklagt, sie macht ja laut eigener Aussage seit Jahren Politik für die Türkei
Kommentar ansehen
03.03.2016 18:18 Uhr von _DaDone_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit !!!!!!!
Kommentar ansehen
03.03.2016 18:38 Uhr von SubKontinent
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Scheint die Sonne auch für Nazis?
Kommentar ansehen
03.03.2016 18:56 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frau ist 1955 geboren, es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass sie noch ihre "Tage" hat, BorisNemzow

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?