03.03.16 14:08 Uhr
 218
 

Fußball: Darmstadt-Trainer ist Rasen im eigenen Stadion peinlich

Der Trainer von Darmstadt 98 ist nicht nur wegen der Niederlage gegen Borussia Dortmund gefrustet, sondern auch, weil ihm der Rasen im eigenen Stadion extrem peinlich ist.

"Ich schäme mich, so einen Platz anzubieten. Das ist mir peinlich, mit Bundesliga-Niveau hat das nichts zu tun", so Dirk Schuster.

Nach einem ganzen Tag Regen war der Rasen im Stadion extrem schwierig zu bespielen. Ein Training Darmstadts zuvor wurde sogar abgebrochen, weil Verletzungsgefahr für die Spieler bestand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Stadion, Darmstadt, Rasen, peinlich
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Christopher Froome kritisiert Ausnahmeregelungen für verbotene Medikamente
Fußball: England wirft neuen Nationaltrainer nach Reporter-Skandal hinaus
Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2016 14:41 Uhr von rpk74ger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Darmstadt hat eben nicht die Mittel, das Stadion überdachen zu lassen. Und nach dem Wetter hier die letzte Zeit, kein Wunder, wenn alles marchig ist. Vielleicht wird es besser, wenn sie noch eine Saison in der Liga bleiben, ich drück´ die Daumen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aleppo: UNO-Botschafter Syriens lacht in Video über Bombardierung von Kliniken
USA: Immobilienvermögen von Donald Trump um 800 Millionen Dollar gefallen
Studie: Musikgeschmack altert mit uns


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?