03.03.16 09:50 Uhr
 243
 

Delivery Hero bricht seine Zelte in China ab

Das Berliner Startup Delivery Hero sieht keine Chance mehr auf dem Chinesischen Markt. Die aggressiven Marketing-Methoden seiner Mitbewerber seien nicht finanzierbar.

Die Konkurrenz verzichtete teilweise auf Gebühren für Restaurants oder warb mit kostenlosen Mahlzeiten.

Der Rückzug aus China kann auch mit dem geplanten Börsengang zusammenhängen. Investoren sollen durch die Sparmaßnahmen überzeugt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Rückzug, Delivery Hero
Quelle: gruenderszene.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2016 10:49 Uhr von Putinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird dort alles subventioniert, wie auch der onlinehandel, der den internationalen onlinehandel schaden soll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?