02.03.16 19:03 Uhr
 2.162
 

Crystal-Meth:So verheerend wirkt die Droge, mit der Volker Beck (Grüne) erwischt wurde

Wie bereits auf ShortNews berichtet, wurde dem Grünen-Politiker Volker Beck bei einer Polizeikontrolle der Besitz verbotener Drogen nachgewiesen - mittlerweile sickerte durch: Es war Crystal Meth. Doch auf welche Art und Weise wirkt die Droge, die Volker Beck offenbar konsumiert hat?

Die Droge kann zu starken körperlichen Verfallserscheinungen, wie verfaulten Zähnen oder ausfallenden Haaren führen. Neben dem allgemeinen Verfall sind auch Psychosen eine Nebenwirkung von Crystal Meth - der durch die gefährliche Droge ausgelöste Rausch kann bis zu 70 Stunden andauern.

Auch Depressionen, Panik, Wahnvorstellungen, Schizophrenie gehören zu den bekannten Nebenwirkungen. Fachleute bescheinigen der Droge eine extrem hohe Wirksamkeit. Jedoch verfällt der Konsument nach dem Rausch bald in Depressionen, und der Konsum muss stetig gesteigert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: that yellow Bastard
Rubrik:   Gesundheit / Sucht
Schlagworte: Droge, Crystal, Meth, Volker Beck
Quelle: bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 19:03 Uhr von that yellow Bastard
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Wer moralisch auf einer solchen Höhe, wie Herr Beck fliegt, der fällt umso tiefer, wenn ans Tageslicht kommt, dass er sich selbst moralisch aufs Niederste daneben benommen hat. Ganz zu schweigen zu seinen geistigen Ergüssen aus den 80er Jahren, wo er an vorderster Front den Sex mit Kindern legalisieren wollte.
Kommentar ansehen
02.03.2016 19:14 Uhr von owl
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Drogen im Bundestag
vor 16 Jahren gab es da einmal eine Sendung im Fernsehen
da war der Skandal groß ! , und 2 Tage später , NICHTS MEHR
Dieses Thema war Tabu im Fernsehen sowie in der Printmedien , es ist also nix neues
http://www.tagesspiegel.de/
Kommentar ansehen
02.03.2016 19:15 Uhr von architeutes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte mal seine Vorschläge und Anträge der letzten Zeit öffentlich machen , immerhin war er ein "Volksvertreter" , mal sehen was die so treiben im täglichen Kampf für die Demokratie.
Ein Paranoiker dürfte aber so etwas wie Demokratie zum persönlichen Missbrauch degradieren.
Nicht zu fassen was sich da Politiker nennt.
Kommentar ansehen
02.03.2016 19:15 Uhr von that yellow Bastard
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB
Die Alimentation als Mitglied des Bundestages nimmt Herr Beck natürlich noch gerne mit- von dem Amt ist er nämlich nicht zurück getreten, und lässt sich seinen Drogenkonsum weiter mit 9.082 Euro monatlich plus diverser Zulagen finanzieren!
Kommentar ansehen
02.03.2016 19:16 Uhr von VincentCostello
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt weiß man wie die Grünen ticken und wo ihre wahnsinnigen Ideen herkommen .
Kommentar ansehen
02.03.2016 20:16 Uhr von Isengard
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Tipp: Eine Armlänge Abstand zu solchen Drogen halten...
Kommentar ansehen
02.03.2016 20:46 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2016 21:02 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Meine Güt ... muss man das jetzt so ausschlachten? Gibt es nichts über korrupte Lokalpolitiker zu schreiben? Ach richtig, man beißt ja nicht in die Hand, die einen füttert...
Kommentar ansehen
02.03.2016 21:12 Uhr von Mukkefuk
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Der wurde ja mit 0,6 g Crystal erwischt. Ich weiß, dass es bei dem Zeug keinen risikofreien Konsum und ein extrem hohes Suchtpotential gibt. Aber kann mir mal jemand sagen, wie weit man mit 0,6 g kommt? Reicht das knapp für eine Dosis oder ist das ein Wochen-/Monatskonsum? Ich will das mal einordnen können.

PS: Ich hab´ was gefunden: "Die Wirkdosis von Methamphetamin liegt bei etwa 10mg - 15mg! Höhere Dosen von 25mg - 30mg können zu innerer Unruhe und starken Verwirrtheitszuständen führen. Außerdem tritt eine starke Belastung des Herz - Kreislaufsystems ein." [Quelle: http://www.drogen-info-berlin.de/...]

D.h. 0,6 g = 600 mg = 40...60 Dosen. Wahnsinn !!!

[ nachträglich editiert von Mukkefuk ]
Kommentar ansehen
02.03.2016 23:02 Uhr von KungFury
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Crystal ist (wieder) da,
im 2. Weltkrieg als Wachhalte- und Aufputschmittel für Piloten genutzt, trägt die Droge auch Szenenamen wie "Hitlers Drug" und "Nazidroge".

http://www.medizin.de/...
Kommentar ansehen
02.03.2016 23:31 Uhr von Nox-Mortis
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Welcome home, SANAtorium.
Keep this thing under arrest, away from civilation,
Kommentar ansehen
03.03.2016 07:06 Uhr von Der_Tiroler
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Kungfury

Wurde von den Deutschen glaub ich Panzerschokolade genannt.
Kommentar ansehen
03.03.2016 08:04 Uhr von mike1111
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Depressionen, Panik, Wahnvorstellungen, Schizophrenie,Psychosen.........

Ja, paßt irgendwie in die Politiklandschaft und erklärt so einiges.
Kommentar ansehen
03.03.2016 08:30 Uhr von alex070
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke der Konsum selbst ist seine Privatsache, die Strafbarkeit jedoch eine öffentliche.

Sprich für der Verstoss gegen der Btm-Gesetz ist er zu belangen, für den Konsum nicht - so ist es auch im Gesetz festgelegt.

Inwiefern das seine Arbeit beeinträchtigt kann ich nicht bewerten. Er ist ja nicht automatisch unzurechnungsfähig.
Kommentar ansehen
03.03.2016 08:52 Uhr von tsunami13
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Waren das nicht dieselben Warnungen, Märchen die uns früher in der Schule über Hasch und Alkohol erzählt wurden? ImExtremkonsum. Gut da hat Schokolade auch die genannten Symptome... ;)

[ nachträglich editiert von tsunami13 ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 09:08 Uhr von Schmerzfrei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wo bleiben denn die ganzen Crystal-Meth vorher/nachher Bilder? Ich fang mal an:

Volker Beck vorher: http://media63.shortnews.de/...

Volker Beck nachher: http://image.horrorklinik.de/...

[ nachträglich editiert von Schmerzfrei ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 09:11 Uhr von yeah87
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt wissen wir also was Merkel sich so gönnt....
Wahnvorstellungen, Schizophrenie das ist wohl die Hauptwirkung bei ihr
Kommentar ansehen
03.03.2016 09:13 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Mukkefuk: Du solltest hier nicht die Reinform mit der meistens wahnsinnig verunreinigten Form verwechseln (diese Verunreinigungen sorgen beispielsweise für den rapiden körperlichen Abbau von Heroinsüchtigen).

0,6g dürften vllt. 1-2 Trips ausmachen - je nachdem wie viel man jeweils konsumiert und wie hoch die Toleranzbildung schon ist.
Kommentar ansehen
03.03.2016 12:07 Uhr von tfs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@alex070Als Drogenkonsument und/oder gar Abhängiger ist man in höchstem Maße erpressbar, von den negativen psychischen Auswirkungen (es geht hier um Crystal Meth!, nicht um Marijuana) mal ganz zu schweigen, von daher geht es hier nicht nur um die reine Strafbarkeit, sondern darum das jemand der solche Ämter inne hat wie der Herr Beck, mit einer derartigen Angewohnheit schlicht nicht mehr vertrauenswürdig, und damit untragbar ist - man muss sich nur mal fragen wem eine solche Person was für gefallen tun würde, schon alleine nur dafür dass der Konsum nicht an´s Tageslicht kommt!

[ nachträglich editiert von tfs ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 13:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wahnvorstellungen, Schizophrenie

Das erklärt wohl einiges unserer aktuellen Politik...
Kommentar ansehen
03.03.2016 15:22 Uhr von Zephram
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Mukkefuk

D.h. 0,6 g = 600 mg = 40...60 Dosen. Wahnsinn !!!

Ja, 3 Paletten Bier sind auch 60 bis 72 Dosen...Absoluter Wahnsinn, auf jeden Fall ^^\n
Ich will hier sicher nicht den Amphetaminkonsum verteidigen, aber anscheinend kommts ja mit der Gruselpropaganda a la Dog Chapman auch nicht so ganz hin, immerhin konnte der Mann ja bisher sein Amt führen und es ist keinem was aufgefallen ^^

jm2p Zeph

PS: Die halbe Generation der Jugendlichen hat sich des Zeugs in den Neunzigern auf Events wie LP, Mayday etc reingepfiffen, aus denen ist ja auch (meistens) was geworden ;)
Kommentar ansehen
03.03.2016 16:10 Uhr von tsunami13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch, normal brauchen Politiker keien Drogen.
Bei Amtsantritt werden die alle einer Hirn-OP unterzogen.
Die Bereiche für Skrupel und Gewissen werden entfernt, die Bereiche für Gier und Finanzgebaren werden aufgespritzt.
Kommentar ansehen
03.03.2016 19:21 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ KungFury

"...im 2. Weltkrieg als Wachhalte- und Aufputschmittel für Piloten genutzt..."

Die wird heute auch noch genutzt, und zwar haben die Piloten sie in der Tasche, um in Extremsituationen voll auf der Rolle zu sein!
Ist sowas wie ein "offenes Geheimnis", wird aber nicht publik gemacht, wegen der eventuellen "Empörung einiger Entsetzten", die sich dann auftun könnte!

Das Amphetamin hieß damals "Pervitin", und wurde in Massen unter den Soldaten verteilt und konsumiert!
Es gibt mittlerweile einige Berichte darüber, wie hier z.B. auf You tube.
https://youtu.be/...

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
03.03.2016 23:51 Uhr von Airstream
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Crystal Meth wird in den kommenden Jahren immer mehr ein Problem werden. Was bisher vor allem in den USA mehr und mehr Menschen kaputt machte, wird nun also auch bei uns für immer mehr kaputte Junkies sorgen...

Hoffe wenigstens das Krokodil kommt nicht auch noch aus Russland zu uns rüber, das zeug toppt selbst Crystal Meth :-/
Kommentar ansehen
04.03.2016 10:55 Uhr von 1Harrizona
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zephram:

Du hast da ne kleine Silbe übersehen. Es gibt METHamphetamin und diverse Amphetamine. Das Zeug, das auch Speed genannt wird, sind Amphetamine, die bei weitem nicht so süchtig machen wie Methamphetamin.

Crystal Meth # Speed

Gesund ist beides nicht, wenn man sich jedoch diverse Studien ansieht, spielt Crystal Meth bezüglich Sucht und Schaden in einer anderen Liga

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?