02.03.16 16:32 Uhr
 71
 

Freiburg: Autofahrer kommt wegen überhöhter Geschwindigkeit von Fahrbahn ab

Am gestrigen Dienstag gegen 17:30 kam es auf der Landesstraße 104 in Freiburg zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines PKWs kam aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeiten beim rechts abbiegen ins Schleudern und kam von der Straße ab. Er stieß gegen eine Leitplanke.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte / Unfälle
Schlagworte: Autofahrer, Verkehrsunfall, Freiburg, Geschwindigkeit, Fahrbahn
Quelle: presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 17:51 Uhr von jschling
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was eine wichtige News, gut das sie mir nicht entgangen ist :-((

und dann noch nicht mal in der Lage diese korrekt wieder zu geben *kopfschüttel*
weil ohne "geblitzt zu werden" hätte es mich bei dieser Quelle von Polizeimeldungen auch gewundert, wenn dort was von überhöhter Geschwindigkeit gestanden hätte *g* dort steht aber klar "nicht angepasste Geschwindigkeit" - das ist ja auch richtig, sonst wäre der Wagen nicht ausser Kontrolle geraten, kann aber problemlos im erlaubten Rahmen sein, aber z.B. Glatteis als Ursache haben :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?