02.03.16 16:15 Uhr
 2.927
 

Meinung: Eine "Multikulti-Merkel" hat es nie gegeben

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat es abgelehnt, die Flüchtlinge, welche derzeit an der griechisch-mazedonischen Grenze gestrandet sind, direkt nach Deutschland zu holen, auch fordert sie ein Ende des Durchwinkens auf der Balkanroute.

Damit scheint sie sich in ihrem Kurs in der Flüchtlingspolitik abrupt um 180 Grad gedreht zu haben. Das dies allerdings keineswegs der Fall ist, meint Kommentator Markus Stelle von der "Thüringer Allgemeinen".

Denn eine "Multikulti-Merkel" habe es nie gegeben. Sie wollte Deutschland nie zum Zufluchtsort für Millionen Menschen machen, stattdessen versucht sie das in der derzeitigen Form gescheiterte Dublin-System zu retten. Doch dieses funktioniert nur, wenn Flüchtlinge auf ganz Europa verteilt werden.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Meinung, multikulti, kurs
Quelle: thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 16:29 Uhr von slaveZERO81
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Ja genau. Keine Obergrenze. Alles rein winken und jetzt abblocken. Oder doch nicht? Mal sehen was nächste Woche wieder kommt.

So langsam kann man Merkel und Co. sowieso nichts mehr glauben. Heute so, morgen so. Bestes Beispiel ist der Seehofer. Alles Wendehälse, da kann man echt nur noch verzweifeln.
Kommentar ansehen
02.03.2016 16:31 Uhr von CommanderRitchie
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt versucht die olle auch noch die Tatsachen zu verdrehen...

Nicht die Merkel hat das gefordert... sondern die Österreichische Regierung hat gefordert, nicht weiter als Transitland für Merkel zu fungieren. Wortlaut genau: "Frau Merkel kann ja die Flüchtlinge an der Mazedonischen Grenze abholen lassen"

Aber ich verstehe das... Draußen warten noch Millionen auf Einlass ins Finanz-Paradies, das eigene Volk ist auf 180, andere Staaten kooperieren (zu Recht) nicht mit der Merkel, die Landtagswahlen stehen an, die AFD wird Stimmen-technisch bedrohlich...

Jaaaa.... jetzt muss taktiert werden, Verwirrung stiften, Drehen und Wenden wie es passt, Augenwischerei ist angesagt... und nach den Wahlen geht´er schön weiter... ihr Weg.

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
02.03.2016 17:37 Uhr von Meistermann
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
CommanderRitchie, Die österreichische Regierung hat im letzten Jahr monatelang "Grenzen auf für die Menschlichkeit" hinausgeplärrt. Jetzt haben wir mehr als 150.000 im Land. Die Fpö kommt laut Umfragen auf 30% und Präsidentschaftswahlen stehen vor der Türe. Deshalb haben die RotSchwarzen EU A. Kriecher jetzt die Fahrtrichtung geändert und spielen sich jetzt als große Retter der Nation auf...
Kommentar ansehen
02.03.2016 20:50 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pakal, ist Genial weil er auch Zaubern kann .

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]
Kommentar ansehen
02.03.2016 22:00 Uhr von Laus_Leber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Um andere Länder dazu zu bewegen, Flüchtlinge aufzunehmen, fehlt ein Druckmittel.
An eine ethische oder moralische Weltanschauung braucht man nicht zu appellieren, sobald es um wirtschaftliche Aspekte geht. Das hat noch nie funktioniert.
Kommentar ansehen
03.03.2016 07:55 Uhr von Brit2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Multikulti war sie wohl wirklich nie. Dafür aber von klein auf "DAS Mädchen, dass immer alles richtig macht und das ALLE gern haben und für jeden Furz loben". Selbst Kohl hat sie einst um den Finger gewickelt. Schneckenschleim ...
Kommentar ansehen
03.03.2016 08:59 Uhr von FerkelDown
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was bleibt Ihr den anderes übrig? Sie bekommt nun heisse Füsse seid dem andere Parteien stark zulegen!!! Irgendwie muss Sie Ihren Arsch ja "zumindest versuchen" zu retten...

Merkel weg...alles andere Macht kein Sinn...Sie sagt ja selbst..."Ich habe kein Plan B"... Alles ein Gelüge und eine Verarschung des deutschen Volkes...und wir sind wie immer und lassen es mit uns machen...
Kommentar ansehen
03.03.2016 10:09 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Karlkommtwieder

Bei dir aber eher nicht ....
Kommentar ansehen
03.03.2016 11:01 Uhr von doncazadore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@karlkommtwieder
" BEI UNS LIEGT DER DURCHSCHNITTS IQ HÖHER ALS BEI DEN MIGRANTEN. NICHT VERGESSEN!!!! "
wo hast du denn diese weisheit her ?
Kommentar ansehen
03.03.2016 11:18 Uhr von doncazadore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@karlchenfan
dein demokratie - und rassenverständnis scheint dem gröwiaz
nicht fern zu sein.
ich wundere mich auch, dass rechtsexperten wie du, nicht mal das wort hazienda richtig schreiben können.googeln hätte doch gereicht. oder bist du nur ein RECHTS-experte?
Kommentar ansehen
03.03.2016 11:33 Uhr von Mingo82
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Angela Merkel ist eine der wenigen authentischen Personen die voll und ganz hinter dem EU Konzept stehen und auch das große Ganze betrachten. Dass nicht alle über diesen Weitblick verfügen ist nur natürlich. Nicht jeder Mensch kann auf dem gleichen Level operieren.

Meine Stimme hat sie.
Kommentar ansehen
03.03.2016 20:48 Uhr von Mingo82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chiefcom123
Danke danke. Die Beleidigung bestätigt meine Ansicht nur. Ich hätte villeicht auch die erwähnen sollen, die auf dem niedrigsten Level operieren. Aber damit entmündigen sich Leute wie du eh nur selbst.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror: Warnung vor Giftgas-Angriffe auch für Deutschland
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?