02.03.16 15:52 Uhr
 184
 

Aral und Rewe erweitern Zusammenarbeit: 1.000 "Rewe ToGo" sollen entstehen

Der Öllieferant Aral und die Supermarktkette Rewe wollen künftig mehr zusammenarbeiten. Dazu werden in den nächsten Jahren an die 1.000 Tankstellen mit dem Shop "Rewe ToGo" ausgestattet.

Neben Kaffee und Süßigkeiten, sollen die Betreiber in dem Tankstellenshop frische Backwaren, Fleisch, Obst und Gemüse verkaufen. An die 1.200 Artikel sollen insgesamt in den Regalen der Tankstellen Platz finden.

Ein erster Testbetrieb vor zwei Jahren hatte sich als erfolgreich herausgestellt. Für den Betreiber soll sich das Geschäft mit den Produkten lohnen. An die 60 Prozent des Einkommens für den Unternehmer stammt von dem Nebengeschäft mit den Produkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Supermarkt, Tankstelle, Zusammenarbeit, Rewe, Sortiment, Aral
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 15:55 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dann noch die Preise stabil bleiben ist es eine super Idee .
Kommentar ansehen
02.03.2016 16:09 Uhr von Xamb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe, das dann endlich das Dosenbier wieder billiger wird

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?