02.03.16 12:32 Uhr
 396
 

Moskau: Kindermädchen köpfte Kleinkind, weil Allah es ihr angeblich befahl

Gulchekhra B., eine 38-jährige Mutter von drei Kindern aus Uzbekistan, machte erst kürzlich Schlagzeilen, als sie mit dem abgetrennten Kopf ihres zur Beaufsichtigung anvertrauten Kindes durch die Straßen lief. Vor Gericht gibt sie an, Allah hätte ihr die Tat befohlen.

Die Frau wird nun von Psychiatern untersucht, ob sie zurechnungsfähig ist und die Tat überhaupt versteht. Im Gerichtsgebäude stand sie noch locker da und lächelte über das ganze Gesicht.

B. selbst erzählte Reportern, sie würde ihre Strafe akzeptieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moskau, Kleinkind, Allah, Kindermädchen
Quelle: mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater des Splatterfilms: Regisseur Herschell Gordon Lewis verstorben
Rache an Deutschland: Mitglied jüdischer Geheimgruppe, Joseph Harmatz, ist tot
Dresden: Anschlag vor Kongressgebäude und Moschee