02.03.16 12:23 Uhr
 2.117
 

Sexroboter werden immer schlauer und können nun auch Gespräche führen

Die Technik um so genannte Sexroboter schreitet immer weiter voran, so dass diese Puppen nun auch Gespräche führen können.

Laut der Herstellerfirma "True Companion" kann ihre Roxxxy-Puppe mit Nutzern über Fußball, Aktienkurse und andere Themen sprechen.

Roxxxy hat darüber hinaus fünf verschiedene Persönlichkeitsmodelle und kann zum Beispiel schüchtern oder frech sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sex, Sprache, Puppe
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 12:23 Uhr von tante_mathilda
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an die letzte Tatortreiniger-Folge :-) http://www.ndr.de/...
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:27 Uhr von architeutes
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
"Nein , ich habe meine Migräne" "Nur für nen Fuffi" "Du wirst mit zu Dick""Können wir nicht nur kuscheln?"
Kommentar ansehen
02.03.2016 13:23 Uhr von floriannn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann die Puppe Migräne vortäuschen?
Kommentar ansehen
02.03.2016 14:15 Uhr von Sneaker29
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Gespräche zu führen ist ungefähr das letzte, was ich von einer Sex-Robotorin erwarte. Wie wohltuend doch ein Schweigen wäre, während sie/es einfach nur die "Körper"-Öffnungen hinhält und dem Job als Melkmaschine nachgeht.
Kommentar ansehen
02.03.2016 15:53 Uhr von PrinzAufLinse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht denn sowas? Dann kann man doch besser bei dem lebendigen Exemplar bleiben.
Nach dem Motto: Was machen Frauen nach dem GV?
Antwort: Stören.
Kommentar ansehen
02.03.2016 21:16 Uhr von Paganini
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"... und können nun auch Gespräche führen."

Neeeeeeeeeeein!!!
Kommentar ansehen
02.03.2016 23:12 Uhr von Laus_Leber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso soll man sich danach unterhalten? Man(n) will danach schlafen.
Kommentar ansehen
02.03.2016 23:33 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Titel dachte ich das es dort um Roboter für Frauen geht.
Kommentar ansehen
03.03.2016 03:38 Uhr von abell1848
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Firma True Companion wird es nicht lange mehr geben. Wenn die tatsächlich der Meinung sind das ein Sexroboter reden soll..
Kommentar ansehen
03.03.2016 13:57 Uhr von Hawking3.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Neurobiologe: Erinnerungen bald beliebig manipulierbar

Der britische Wissenschaftler Timothy Bliss hält es für sehr wahrscheinlich, dass man in naher Zukunft in der Lage sein wird, nach Belieben Erinnerungen zu manipulieren und völlig neue hinzuzufügen oder bestehende ganz aus dem Gedächtnis zu löschen.

http://terra-mystica.jimdo.com/...
Kommentar ansehen
09.03.2016 10:50 Uhr von Friedens-Junkie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann braucht uns die Regierung nicht mal mehr als Sexsklaven. Auch diesen Job machen dann andere!!!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?