02.03.16 12:10 Uhr
 495
 

Studie: Die Lustpille für Frauen als solche kaum effektiv, Nebenwirkungen aber hoch

Seit einem halben Jahr gibt es in den USA die Lustpille für Frauen, die Wissenschaftler in Europa einer Studie unterzogen haben. Belgische und niederländische Forscher werteten nun Daten von 5.914 Frauen aus, die die rosa Pille "Addyi" eingenommen hatten.

"Die Auswertung dieser Daten legt nahe, dass die von Flibanserin hervorgerufene Veränderung minimal ist", lautete das Resümee der Forscher. Flibanserin ist der eigentliche Wirkstoff, der die "Botenstoffe im Gehirn beeinflussen und so (...) den Wunsch nach Sex verstärken soll".

Statt dem Ziel, die Luststeigerung zu erhöhen, treten Nebenwirkungen bei den Probanden auf: Schwindel, Schläfrigkeit, Übelkeit und Erschöpfung. Die auch "Pink-Viagra" genannte Pille ist täglich einzunehmen und in den USA verschreibungspflichtig. Alkohol dürfe nebenher nicht konsumiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Pille, Lust
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochwald-Milch: Große Rückruf-Aktion von H-Milch, vermutlich mit Keime belastet
Studie: Deutsche meiden Dicke und glauben, sie sind nur zu faul
Hausstaubmilbenallergie im Herbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 12:19 Uhr von stoske
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man die Titel hier eigentlich blind schreiben, kann man sie nicht korrigieren oder sollen da Fehler drin sein?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix-Serie "Easy": Flotter Dreier mit Orlando Bloom
Beatrix von Storch fordert den Verbot von Verhütungsmitteln und Sterilisation
ISIS verbietet Fußball-Trikots und droht mit 80 Peitschenhieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?