02.03.16 12:04 Uhr
 5.984
 

Touché: Burger King hat für Werbe-Seitenhieb von McDonald´s die passende Antwort

Vor einigen Tagen hat McDonald´s mit einem Werbeclip gegen den Erzrivalen Burger King ausgeteilt. An einer französischen Schnellstraße wurden zeitweise zwei Schilder aufgestellt - beide mit der Wegbeschreibung zum jeweils nächsten Drive-in der Rivalen.

McDonald´s stellte heraus, dass der Weg aufgrund von mehr als 1.000 McDonald´s Drive-in´s meist eine leichte Wahl ist. Während es laut Beschilderung zum Mc-Drive nur fünf Kilometer sind, müssen zum Rivalen Burger King, 258 Kilometer zurückgelegt werden.

Burger King lässt in seinem Retourkutschen-Spot nun tatsächlich die Kunden zu McDonald´s fahren. Dort bestellen sie im McDrive jedoch nur einen Kaffee. Begründung: Der ist für den langen Weg zu Burger King. Die Message lautet, dass die Kunden den Weg für die besseren Burger gerne in Kauf nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Antwort, Burger King, Touch, Seitenhieb
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung
München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 17:12 Uhr von matoro
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich war gestern bei mc donalds und habe 7,19€ für ein sparmenü gezahlt. hat schon etwas weh getan...
Kommentar ansehen
02.03.2016 20:07 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Geht mir Ähnlich^^ muss auch 100km zu BK^^

Aber BK hat mit der Werbung recht^^ ich fahr da auch lieber 100km als zu MC Doof zu gehen^^
wenn es mich mal veriirt zu MC, dann gehe ich zur polnischen Seite^^
Kommentar ansehen
02.03.2016 23:49 Uhr von Laus_Leber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe weder mit MCD noch mit BK Probleme.
Ich bin meist nur von den Kunden oder den Mitarbeitern der jeweiligen Filiale genervt.
Entweder es findet gerade ein schreiender Kindergeburtstag statt oder ich muss 20min in einer 6-Personen-Schlange stehen und trotzdem hat sich mein Vorgänger in der Schlange noch nicht überlegt, was er eigentlich bestellen will oder die Mitarbeiter sind derart überfordert, dass sie irgendwas an meiner Bestellung vergessen und ich darf dann mit einem Nummernhütchen einen Sitzplatz suchen. Unnötig zu erwähnen, dass das restliche Essen dann gebracht wird, wenn man schon keinen Bock mehr drauf hat.
Kommentar ansehen
11.04.2016 09:24 Uhr von T0b3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13

das^^ ist^^ ja^^ voll^^ interessant^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung
München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?