02.03.16 11:40 Uhr
 484
 

Autorin Helen Garner übersah 150.000-Dollar-Literaturpreis-Mail in Spam-Ordner

Die australische Autorin Helen Garner hatte eine Mail bekommen, in der sie darüber benachrichtigt wurde, dass sie den Windham-Campbell-Preis, der mit 150.000 US-Dollar dotiert ist, gewonnen habe.

Doch die 73-Jährige las die Mail nicht, da sie in ihrem Spam-Ordner landete.

"Ich bin fast aus den Latschen gekippt", so Garner, die erfolgreiche Sachbücher über besonders spektakuläre Justizfälle schreibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dollar, Mail, Spam, Literaturpreis, Ordner
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Glambeck: Einwohner kapitulieren vor aggressivem Problem-Storch
Mit Pikachu und Shiggy - jetzt gibt es die Dating-App für Pokemon Go
Norwegen: Seit zehn Jahren kotet Unbekannter Löcher von Golfklub zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sie wollte ihn nicht in seiner Wohnung besuchen; er droht mit Bombenanschlag
Die häufigsten Verkehrsirrtümer
Fußball/U21: Frankreich wird doch noch Europameister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?