02.03.16 11:04 Uhr
 1.763
 

Donald Trump bezeichnet die Flüchtlingspolitik Deutschlands als "Desaster"

US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Flüchtlingspolitik von Deutschland und Schweden scharf kritisiert. "Schaut nach Deutschland und Schweden und schaut einige dieser Orte an, das ist ein Desaster", sagte Trump auf einer Wahlveranstaltung.

Da Deutschland vor allem muslimische Flüchtlinge aufnehme, drohe dem Land ein "radikalislamischer Terrorismus". "Wir werden keine Leute in unser Land lassen, von denen wir nicht wissen, wer sie sind", sagte Trump weiter.

Trump stellte die Frage, wieso man junge, starke und kräftige Leute aus Bürgerkriegsländern aufnehmen solle, welche doch besser in ihrer Heimat für ihre Länder kämpfen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Desaster, Donald Trump, Flüchtlingspolitik
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Donald Trump nannte Wladimir Putin US-Präsident Barack Obama einen "Nigger"
Außenminister Frank-Walter Steinmeier warnt davor, Donald Trump zu wählen
USA: Frank-Walter Steinmeier warnt vor Donald Trump als US-Präsident

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 11:18 Uhr von MikeBison
 
+37 | -10
 
ANZEIGEN
Leider hat er 100% recht
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:21 Uhr von Xamb
 
+35 | -7
 
ANZEIGEN
Ich habe nichts gegen Flüchtlinge an sich.
Aber das sie mit weit offenen Armen hierher gelockt werden ist eine Katastrophe, deren Folgen wir erst in wenigen Jahren zu Gesicht bekommen.

Donals Trump ist da scheinbar etwas weitsichtiger, als unsere Regierung.
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:24 Uhr von Patreo
 
+7 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:27 Uhr von knuggels
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn Mutti wie bisher den US-Präsidenten in den Ar... kriecht, wird sich ihre Politik im Herbst wohl drastisch ändern.
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:31 Uhr von Wackel.Dackel
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Kurz & knapp...er hat Recht!
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:57 Uhr von nexuscrawler
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Trump wird niemals der nächste US Präsident!
Ich persönlich hätte mir Bernie Sanders gewünscht! Leider ist es Hillary Clinton, die jetzt die Nase vorn hat. Das ist ein Desaster. Trump gegen die Clinton, echt, so krass dass klingt, da weiss ich nicht wer schlimmer ist!

Clinton ist die opportunistischste polit Marionette die ich je gesehen habe, praktisch ein leeres Gefäß und Trump ist ein, na sagen wir es mal höflich "Naivling"!

Da auf jedenfall ein Demokrat gewinnen wird und Hillary Clinton den guten alten Bernie ausgestochen hat (warum auch immer?) wird sie wohl der erste weibliche Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika!

Kotz

Zu der News:

Eines stimmt, lange überlegt hat Merkel vorher nicht!
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:04 Uhr von Seppus22
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Einfach mal nach der sich gestellten Frage Googlen oder sich mit beschäftigen. Ganz grob gesagt:
Für was sollen die Männer kämpfen? Für ein Bürgerkriegsland das seine eigenen Leute tötet und dafür zwangsrekrutiert? Für den Islamischen Staat ? ( Ich denke mal man darf die dortige Verbundenheit für das eigene Land das man verteidigen will nicht aus westlicher Sicht sehen). Und warum sich hauptsächlich Junge Männer auf den Weg machen ( mit falschen Hoffnungen die geschürt werden ) liegt doch auf der Hand. Oder würdet ihr die letzten Kröten zusammenkratzen und eure 12 jährige Tochter losschicken Anstatt den 25 Jahre alten Sohn der weit bessere Chancen hat zu überleben? Die zurückbleiben haben natürlich die Hoffnung das er es schafft um sie nach zu holen... und die jungen Männer natürlich den Druck dies zu schaffen.
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:05 Uhr von zoc
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Da hat der Idiot zwar Recht, aber Amerika ist einer der Hauptauslöser.
Also sollten die Amis das auch ausbaden und nicht alles Europa !!!!

Verdammter Millionärs-Idiot ...
Wenn der Präsident werden sollte, na dann gut Nacht Marie.
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:10 Uhr von slick180
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
tja dann waehlt ihn doch. bietet ihm einen posten bei eurer afd an. wird er dankend annehmen wenn clinton mit ihm fertig ist .... lala haha
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:17 Uhr von chiefcom123
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Keiner hat etwas gegen Flüchtlinge und Menschen die tatsächlich Hilfe brauchen! Für solche Personen darf es auch keine Obergrenze geben. Was unsere irre Chefin hier jedoch selbstverschuldet produziert hat ist unhaltbares Chaos und Zuwanderung von Personengruppen die nicht mal in die Nähe DEs kommen dürften. Sie hat es geschafft den völligen Kontrollverlust zu erreichen ... nur darum gehts und die ganze Welt sieht das nur sie selbst nicht. Das erkennt selbst ein Trump ...

Merkel muss schnellstens weg!!!

[ nachträglich editiert von chiefcom123 ]
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:23 Uhr von EdenLake
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ich kann den Kerl zwar nicht ausstehen und seine Meinungen zu den Mexikanern (Die im Gegenzug zu 90% der Musels die hierher kommen, wenigstens die US Staaten positiv geprägt haben) teile ich nicht wirklich. Aber wie schon geschrieben, wo er recht hat, hat er Recht! Hoffe trotzdem das die Clinton das rennen macht! Und was ich noch viel mehr hoffe ist, dass die Merkel demnächst verschwindet!
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:39 Uhr von 2hawiko
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
How true it is
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:42 Uhr von Retrobyte
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ach du heilige Scheiße.
Nun sind wir schon an dem Punkt angelangt,
an dem man sogar Trump recht geben muss!
Kommentar ansehen
02.03.2016 13:24 Uhr von yeah87
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist keine Flüchtlingspolitik es heißt kommt alle rein Gedanken machen wir uns später mal frühstens wenn andere Eu Länder eingreifen und Straftaten passieren die wir nicht mehr verstecken können
Kommentar ansehen
02.03.2016 13:38 Uhr von svizzy
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
warum erwähnt der spiegel nicht, das die nation of islam trump unterstützt? tatsache!
Kommentar ansehen
02.03.2016 14:17 Uhr von Prekariat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"wird er kein President."
beim ungebildeten Volk kommt er gut an http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.03.2016 15:54 Uhr von Purposer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist vollkommen egal, wie recht er vielleicht mit manchen seiner Auswürfen hat. Das letzte was die Welt braucht, ist eine Supermacht mit einem Superidioten an der Spitze.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Donald Trump nannte Wladimir Putin US-Präsident Barack Obama einen "Nigger"
Außenminister Frank-Walter Steinmeier warnt davor, Donald Trump zu wählen
USA: Frank-Walter Steinmeier warnt vor Donald Trump als US-Präsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?