02.03.16 08:18 Uhr
 564
 

Israels Verteidigungsmister: Syrien setzt Chlorgas gegen Zivilisten ein

Israels Verteidigungsmister Mosche Jaalon beschuldigt Syrien insofern, dass die Regierungstruppen von Machthaber Baschar al-Assad trotz des Waffenstillstands Chemiewaffen gegen Zivilisten einsetzen.

Hubschrauber werfen auch während der Feuerpause Chlorgasbehälter auf Zivilisten ab. Bereits 2014 hatte die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) festgestellt, dass in dem Bürgerkriegsland Chlorgas eingesetzt wird.

Experten der Vereinten Nationen und der OPCW wollen klären, wer für den Einsatz von chemischen Waffen in Syrien verantwortlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Vorwurf, Zivilisten
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz EM: Islands neuer Präsident ist der Historiker Gudni Jóhannesson
US-Militär will Transgender-Soldaten nicht mehr ausschließen
Syrien: Russland setzt weiter auf Cluster-Brandbomben, Filmer zeigt Einschläge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 08:25 Uhr von VincentCostello
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Wen interessiert es denn was für Waffe eingesetzt werden .

Es werden Bomben auf Zivilisten abgeworfen und das sollte ausschlaggebend sein .
Kommentar ansehen
02.03.2016 08:30 Uhr von Peridecor
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Und war nicht erst vor kurzem festgestellt worden, dass nachweislich die Türkei und Daesh hinter den Giftgasangriffen steckten?

Israel...Spiegel...alles klar.
Kommentar ansehen
02.03.2016 08:46 Uhr von Denk-Mal
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ein gesundes Mißtrauen ist bei solchen News immer angesagt.
Heute weiß man ja wirklich nicht, welche "Leiharbeiter" vorübergehend für welche Seite arbeiten, äh bomben.
Wenn der Gegner keine "Gründe" für eine geplante
(Militär-) Aktion liefert, kann schon Mal etwas nachgeholfen werden.
Nun, ich war nicht dabei.
Kommentar ansehen
02.03.2016 08:46 Uhr von architeutes
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Man muss schon krank sein um sich genötigt zu sehen diesen Verbrecher zu verteidigen , trinkt noch ne Dose Bier und legt euch wieder hin.
Das merkt eh keiner und interessieren tut es auch keinen.
Kommentar ansehen
02.03.2016 09:22 Uhr von Mister-L
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Naja der einzige Unterschied zwischen Terrorist und Zivilist ist die AK47 in seinen Händen.

Von daher kann man verstehen das je nach Standpunkt von Zivilisten oder Terroristen geredet wird.

Wenn die Bevölkerung Terroristen unterstützt oder sie bei sich versteckt müssen sie halt drunter leiden,war und ist in jedem krieg so.
Glaubt denn jemand das die Krankenhäuser aus Zufall getroffen wurden,sowas schwächt den Gegner und ist damit ein gutes ziel.

Krieg ist eklig und es gibt auch keine Moral an die man sich halten kann wenn man gewinnen will.
Kommentar ansehen
02.03.2016 09:27 Uhr von buw
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ist mir spontan "Saddam Hussein und die Giftgaslüge" eingefallen.

Gleiche Quelle:"Vorwürfe aus Israel: USA bezweifeln Bericht über Giftgas-Einsatz in Syrien" vom 23.04.2013:
http://www.spiegel.de/...

In diesem Zusammenhang zu empfehlen: Peter Stiegnitz "Die großen Lügen der kleinen Politiker" (keine Verschwörungstheorien, lediglich Fakten).


[ nachträglich editiert von buw ]
Kommentar ansehen
02.03.2016 09:32 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Peridecor

"Israel...Spiegel...alles klar."

SN ... Israel... Nachricht... alles klar!!
Kommentar ansehen
02.03.2016 09:34 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Beweise die das belegen, hat er leider nicht."

Wenn man die News richtig liest, geht es nicht um das "ob", sondern "wer"!
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:10 Uhr von Denk-Mal
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Diese ganze Ecke ist korrupt.
Diese ganzen Kriege da, sind korrupt.
Weil alle Beteiligten ihr ganz eigenes Süppchen kochen und nur ihre eigenen Vorteile im Auge haben. Da wird geschachert bis zum geht nicht mehr. Menschen Kolateralschaden genannt und schon lange nicht mals mehr gezählt.
Wer gerade wen, womit und warum umbringt.Die Guten des Einen, sind die Bösen des Anderen mit wechselnden Fronten.
Nur reden tun sie alle von guten Absichten und von Frieden.
Wann war Arabien mal friedlich?
Wann wurde nicht, mal mit dem, mal mit dem anderen geschachert?
Das ist Arabien.

Und warum sollten die Menschen die da leben oder da gelebt haben etwas anderes verinnerlicht haben?
Allahu Akbar, das ist das einzige, was sie alle schreien können und schreien.
Bis auf die Länder die da kräftig mitmischen und " Money, money" schreien.

Und diese ganze Kacke, wird jetzt auch noch zum Exportschlager.
Der Eine schickt die Menschen und der Andere stiftet die Moscheen.
Nur beenden tuts keiner.

Manchmal beschleicht mich so ein Gefühl, dass die noch garnicht richtig losgelegt haben.
Kommentar ansehen
02.03.2016 13:53 Uhr von yeah87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Irak produzierte Giftgas.
Kommentar ansehen
06.03.2016 21:40 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Aufstand, CS wird hier bei jeder Demo genutzt wenn sie gewaltsam aufgelöst wird. Wo ist da die Empörung?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Der Brexit muss noch nicht endgültig sein
Fußball: Schalke 04 verlängert den Vertrag von Sascha Riether
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?