02.03.16 08:05 Uhr
 1.755
 

Wien: Verurteilte IS-Helferin darf weiter in einem Islam-Kindergarten arbeiten

Eine 18-jährige IS-Terrorhelferin darf trotz Verurteilung weiter in einem Wiener Islam-Kindergarten arbeiten.

"Schwester Fatima", so der IS-Name in verschiedenen Foren, wollte eigentlich erst nach Syrien reisen und dort einen Terrorkämpfer heiraten. An der rumänischen Grenze wurde die junge Frau festgenommen.

Wiener Islam-Kindergärten haben in den letzten Tagen wegen ihrer katastrophalen Zustände und der finanziellen Transaktionen für den IS für Aufsehen gesorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wien, Islam, IS, Kindergarten
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
AfD: "Völkisch" positiv sehen - Jörg Meuthen distanziert sich von Frauke Petry
USA: Chicago - "stop and frisk" soll Gewaltverbrechen austreiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2016 08:11 Uhr von kuno14
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
lasst sie doch ziehen...
Kommentar ansehen
02.03.2016 08:24 Uhr von Nasa01
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Da fragt man sich zwangsweise:
Wie blöd sind die Behörden eigentlich ??
Kommentar ansehen
02.03.2016 08:30 Uhr von jschling
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wenn man schon so eine richterlich beglaubigte "Qualifikation" besittzt, die wahrscheinlich auch noch teuer war, muss es doch zumindest noch etwas Gutes haben :-(((
Kommentar ansehen
02.03.2016 08:45 Uhr von mac_daddy
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
"Eine Islamisierung findet nicht statt!"
Kommentar ansehen
02.03.2016 09:13 Uhr von buw
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
https://www.rbb-online.de/...
Nicht nur in Ö so. Hab Link von einem Bekannten bekommen, hat auf Lehramt studiert, schon ein paar Jährchen lang mit vielen Jobs und Entbehrungen,um Kosten decken zu können. Wechselte aus finanziellen Gründen an andere Uni zwischendurch, da wurden aber verschiedene Scheine nicht anerkannt (anderes Bundesland). Viel Zeit, viel Geld, wenig Schlaf - aber heute alles gut. Dann muss man sowas lesen und erleben - welch positive Gefühle kommen da auf. Unsere Pädagogen haben es schon nicht ganz einfach hier, aber mit der "Verstärkung" kann es nur besser werden. Kein Perso, aber Qualifikationsnachweise aus dem Kaugummiautomat. Unsere einst relativ hohen Standards gehen endgültig vor die Hunde. Wahl der Eltern: Unterricht inklusive Koranschule und staatlich geförderte IS-Grundausbildung oder Privatschule oder besser erst gar keine Eltern werden?
Kommentar ansehen
02.03.2016 09:14 Uhr von benjaminx
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Ja von wegen der Islam hat nichts mit dem IS ( oder sogenannten Daesh) gemeinsam und distanziert sich von ihm.
die News hier ist der eindeutige Beleg dafür, dass es alles beide ein und dasselbe ist.
Wenn demnächst wieder Borgir oder seine Kumpane da den Zusammenhang relativieren wollen klatsche ich denen diese Meldung hier vor die Füsse.

Wenn sich der Islam von solchen Leuten distanzieren würde, käm so eine Frau an einer solchen Stelle erst garnicht zu einer Tätigkeit.

Und den österreichischen Behörden soll noch gesagt sein, nirgendswo anders kann diese Frau besser ihre mordlustige Ideologie weiterverbreiten als schon im Kindergarten an den immer währenden Strom von neu zu ihr hinzugeführten Kindern.

Deppen!

[ nachträglich editiert von benjaminx ]
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:03 Uhr von BoltThrower321
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wären meine Kinder in diesem Kindergarten, würde ich notfalls mit Gewalt meine Kinder dort herausholen.

Raus mit der oder direkt einbuchten!!!
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:02 Uhr von nexuscrawler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja als würde man einen verurteilten Päderasten in einem Kindergarten arbeiten lassen!

Wow, voll daneben!

In dem Alter saugen Kinder in ihre kleinen Gehirne noch alles auf, ich will mir gar nicht vorstellen, was sie als "Vorbild" dort für Schaden anrichten kann! Sie wird da ja sicherlich nicht die acht Stunden lang überwacht.

Total unverandwortlich!
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst sie ziehen, verpasst ihnen aber einen Peilsender.

Dann treffen die Raketen der Amis und Russen wenigstens das richtige Ziel.
Kommentar ansehen
02.03.2016 13:45 Uhr von Pavlov
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@benjaminx

"die News hier ist der eindeutige Beleg dafür, dass es alles beide ein und dasselbe ist."

Du arbeitest häufig mit wissenschaftlichen Untersuchungen, oder?
Man hört halt direkt deine fachliche Kompetenz heraus und deine Fähigkeiten, auf empirischem Wege kausale Zusammenhänge zu erschließen. Du bist wahrlich ein statistisches Genie.

Was du als Beweise anführst ist zweifelsohne einer der Gründe, wieso psychologische,pädagogische, soziale und andere Forschungsgebiete der Empirik bis heute soweit erforscht werden konnten.

Wie viel Jahre hast du in dem Themenbereich denn geforscht? An welchem Institut forschst du gerade?

Sorry, aber dein Beitrag ist wieder ein super Beispiel der hochnäsigen, selbstüberschätzten und selbstzentrierten Denkweise gewisser Menschen.

Aber O.K., jemand mit schwerer selektiver Wahrnehmungsstörung - wohlgemerkt bist du hier derjenige, der in Schwarz-Weiß denkt - ist natürlich genau der richtige Fachmann, um solche Rückschlüsse zu ziehen.



Und zur News (da man anhand der Fülle schwachsinniger Kommentare hier meist selten die Gelegenheit hat die News selbst zu kommentieren): Das ist echt ein starkes Stück, dass die eine potentielle IS-Sympathisanten auf Kinder loslassen. Was einige hier wohl nicht checken: Der IS tötet primär Moslems, also kann man schon gar nicht von einer IS und Islam Einheit sprechen, ja ihr seid langsam im Denken, ich weiß. Nichtsdestotrotz sind mir solche gestörten Persönlichkeiten auch hier in Deutschland bekannt, die öffentlich darüber debattieren, dass sie ihre eigene Schwester oder Mutter umbringen würden. Solche Gestalten sind zwar in der Minderheit, trotzdem wird mir schlecht, wenn man weiß, dass die Justiz dagegen wenig machen kann, und man das Land mit solchen Psychos teilen muss. Und 90% der Moslems hier müssen sich dann wieder rechtfertigen, wenn einer solcher Psychopathen durchdreht und den Rest in Verruf bringt. Hat auf diesem Portal ja super geklappt. Aber O.k., wer nicht unter Menschen geht, der kriegt halt nur das vorgekaute paranoide Weltbild von SN serviert.


Ach, und Minus juckt mich immer noch nicht, wann checkt ihr das endlich?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?