01.03.16 20:29 Uhr
 403
 

Landshut: Geldfälscherwerkstatt ausgehoben

Zusammen mit Beamten des Landeskriminalamtes Bayern haben zwei örtliche Polizisten eine Geldfälscher-Werkstatt ausgehoben. Die beiden Fälscher waren letzte Woche bereits festgenommen worden.

Die zur Herstellung von 50 Euro-Banknoten verwendeten Maschinen habe man in einem "vollständig funktionierenden" Zustand vorgefunden.

Nähere Informationen über die Herstellung der "Blüten" wird die Polizei am Mittwoch in einer Pressekonferenz bekannt geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Landshut, geld, fälscher
Quelle: pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2016 21:16 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da muss aber ein Vögelchen gesungen haben , oder die Qualität war Minderwertig. Also mal wieder die gleiche Seriennummer, damit ist es einfach Fälschungen rauszufiltern. Aber Hologramme, das ist echt ein Druckerproblem, das kann man nicht so einfach HErstellen
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:39 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kam das nicht im Fernsehen? Die wurden erwischt, weil eine Mafiaorganisation den Hals nicht vollbekommen wollte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?