01.03.16 20:20 Uhr
 1.410
 

Ausgerechnet Donald Trump hat eine schlecht englisch sprechende Ehefrau

Bekannt ist der Bewerber um das Amt des Präsidenten der USA, Donald Trump, dass er "gerne eine dicke Lippe riskiert". Nicht so gut kommen seine Macho-Parolen bei den Frauen an. Um dies etwas zu kaschieren, hatte er unlängst seine Frau während einer Wahlkampfveranstaltung ans Mikrofon geschickt.

Seine Ehefrau Melania warb für ihren Mann, er arbeite viel und "wird Präsident". Die der Veranstaltung beiwohnenden Bürger nahmen überraschend eine Frau wahr, die nur gebrochen englisch spricht. Ein Widerspruch zum US-Präsidentschafts-Kandidat, der einen Zaun an der Grenze zu Mexiko bauen will.

Melania ist Slowenin, 24 Jahre jünger als Donald, und wie die anderen Frauen im Leben Donalds, von Beruf Model. Schon seine erste Frau stammt aus Tschechien. Ein Fan also für osteuropäische Frauen. Mit drei Frauen zeugte Donald insgesamt fünf Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehefrau, Donald Trump, schlecht
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump investiert eigene 50 Millionen Dollar in Wahlkampf
USA: Donald Trump geht das Geld aus
Donald Trump bekommt verrücktes Satire-Video

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2016 20:40 Uhr von zero2012
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
make donald drumpf again :)
Kommentar ansehen
01.03.2016 20:51 Uhr von Perisecor
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2016 21:51 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Sagen wir es mal so. Im Kern sind alle Menschen gleich und niemand kommt als schlecher Mensch auf die Welt, sondern erst gewisse Umstände können einen Menschen auf die schiefe Bahn geraten lassen!
Es ist daher auch nicht gut, Menschen in Schubladen zu packen und sie abzustempeln, weil man ihnen dadurch die Möglichkeit nimmt, sich vorurteilsfrei zu entwickeln oder zu verwirklichen. Es lasstet ihnen dadurch immer ein Makel an, der alles mit einem faden Beigeschmack belegt und die Suppe versalzt!
Wenn ich also schlecht über jemanden denke und nichts mit ihm zu tun haben will, dann lasse ich diesem Menschen auch keine Chance, den Beweis zu liefern, dass er garnicht so ist, wie man denkt!
Dadurch werden Tatsachen geschaffen und die Zukunft geschmiedet, die manchem zum Verhängnis werden kann!
Auch mit Intrigen können solche "Realitäten" geschaffen werden, das selbst der friedlichste Mensch eines Tages zur Bestie wird, weil die Leute nur Unwahrheiten über ihn erzählen, und er dann so wird, wie man es von ihm erwartet!!!
Bei Donald Trump darf man nicht vom Vermögen seines Geldes auf sein geistiges Vermögen schließen, das wäre ein Trugschluss. Er ist sicherlich ein lieber und netter Mensch, aber das gefährlichste an ihm ist wohl seine Naivität und simple Sicht der Dinge, die er als Präsident nun garnicht benötigt!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
01.03.2016 22:04 Uhr von GaiusBaltar
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Würden alle Flüchtlinge, die hier herkommen, so aussehen wie Trumps Frau, wäre ich bei den Willkommensklatschern in der ersten Reihe.
Kommentar ansehen
01.03.2016 22:44 Uhr von rembremmerding
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Na und? Was soll das denn? Ist doch egal woher seine Frau kommt. Trump ist und bleibt ohnehin der bessere Kandidat für´s Präsidentenamt.
Kommentar ansehen
01.03.2016 23:13 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Truth_Hurts

Manche von ihnen wollen immerhin Berufspolitiker werden - das will Trumps Alte, zumindest vorerst, nicht.
Kommentar ansehen
01.03.2016 23:34 Uhr von DonQuijote17
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich glaube der gute donald hat sie nicht unbedingt wegen ihrer rethorischen gewandheit genommen. bin ziemlich sicher, er ist ganz zufrieden, wenn sie den mund zwar aufmacht, aber nix raus, sondern eben rein kommt.
Kommentar ansehen
01.03.2016 23:48 Uhr von CorradoG60
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Slowenin... und? Was hat das mit der Grenze zu Mexico zu tun? Ich würde aktuell auch ne Mauer bauen und zwar ne ganz hohe. Solche Frauen empfange ich natürlich weiterhin gerne am Flughafen. Da sollte keine Mauer eine Rolle spielen :D
Kommentar ansehen
01.03.2016 23:49 Uhr von Schlechtmensch
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Die sieht aus wie eine Transe.
Kommentar ansehen
02.03.2016 01:49 Uhr von svizzy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
seine frau belastet aber nicht das sozial system der usa. eine offene grenze, wo die illegalen einwanderer eingebürgert werden aber schon und das massiv. diese kosten müsste dann der mittelstand, der sowieso schon am außsterben ist tragen. sorry aber wer logisch denken kann, der ist auf trumps seite. wenn ein anderer president wird, dann bleiben die einwanderer auch arm. der rest wird aber dann auch gleich mit runter gezogen. trump hat nichts gegen einwanderer. man kann weiterhin mit einer greencard in die usa. mit job kannste rein, ohne bleibste draußen. alles ander ist einfach nur behämmert.
Kommentar ansehen
02.03.2016 05:41 Uhr von bogati
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mann hat Geschmack.
Kommentar ansehen
02.03.2016 08:03 Uhr von Infidel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Glück ist er nicht mit LuckyBull zusammen sonst hätte er auch noch einen schlecht Deutsch sprechenden Freund.
Kommentar ansehen
02.03.2016 11:31 Uhr von knuggels
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat ja auch nichts gegen Ausländer. Er hat was gegen illegale Einwanderung.
Kommentar ansehen
02.03.2016 12:11 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat irgend jemand jemals behauptet, Donald Trump selbst spräche gutes Englisch? Ich glaube nicht. Ich hatte mir schon selbst ein eigenes Bild gemacht und kann bestätigen, dass Trumps Englisch auch schlecht ist.

Beispiel für einen guten Englischsprecher:
Richard Dawkins https://www.youtube.com/...
Hören Sie mal rein. Da fallen Ihnen bei anschließend Trump die Ohren ab.
Kommentar ansehen
02.03.2016 17:38 Uhr von Schlechtmensch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Trump drückt sich bewusst simpel aus damit ihn absolut jeder verstehen kann. Das ist eins der Geheimnisse seines Erfolges. Mit der Stimme des Volkes sprechen.

Ganz im Gegensatz zu jedem anderen Politiker. Beispielsweise Frau Merkel, die mit nichtssagenden Floskeln, Worthülsen und Schachtelsätzen viel sagt ohne sich inhaltlich zum Thema zu äußern oder auf das Problem einzugehen. Damit ist sie für die Medien erstmal nicht angreifbar und kann sich später den Umfragewerten entsprechend positionieren. Hat bei ihr 10 Jahre lang funktioniert.

Edit: Ich finde seine Ehefrau wirklich gruselig. Schaut sie euch mal genauer an die ist genau so echt wie Trumps Haare. Google Bildersuche https://www.google.de/...

[ nachträglich editiert von Schlechtmensch ]
Kommentar ansehen
02.03.2016 20:06 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schlechtmensch

"Edit: Ich finde seine Ehefrau wirklich gruselig."

Da ist was dran, die hat einen Blick drauf, der einen das Blut gefrieren lässt!
Will da mal nichts weiter zu sagen, aber da ist was..........

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump investiert eigene 50 Millionen Dollar in Wahlkampf
USA: Donald Trump geht das Geld aus
Donald Trump bekommt verrücktes Satire-Video


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?