01.03.16 17:12 Uhr
 194
 

Genf: Bei VW-Pressekonferenz - Abgas-Aktivist als Störenfried

Die Bühne der heute in Genf stattgefundenen Pressekonferenz von Volkswagen stürmte ein Abgas-Aktivist. Im schwarzen Overall war der Unbekannte unter einen präsentierten Kleinwagen gekrochen.

Auf dem Boden liegend wollte er in einem symbolischen Akt eine sogenannte "Schummelbox" unter das Chassis anbringen.

Der VW-Vertriebschef Jürgen Stackmann gab dem Aktivist die süffisante Entgegnung zu verstehen: "Vielen Dank. Ich hoffe, Sie genießen die Show".


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: VW, Genf, Pressekonferenz, Aktivist, Abgas
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2016 17:34 Uhr von VincentCostello
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist auch richtig so VW muss in den USA über 100 Millarden an die EPA zahlen und dazu noch die einzelne Bundestaaten die sich der Klage nicht abgeschlossen haben was die meisten auch verweigerten dazu kommen noch die Händler und die Kunden die jeweils separat entschädigt werden

Die Kunden dürfen ihre Fahrzeuge zurück geben und bekommen den vollen Kaufpreis zurück so das der Händler den entstandenen und den vorrausichtlichrn schaden gut machen kann .

In Europa schauen alle nur doof mit ihrer dreckschleuder .

[ nachträglich editiert von VincentCostello ]
Kommentar ansehen
01.03.2016 20:05 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie im Manager Magazin berichtet wird, war der Mann im Blaumantel ein britischer Komiker, namens Simon Brodkin. In der Vergangenheit hatte er bereits Kanye West und Sepp Blatter
veralbert.
Brodkin sucht sich für seine Auftritte nur Schauplätze bei weltbekannten Größen aus...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?